NSU Sach- und Lachgeschichten Nr. 12: Fast 14 Jahre im Untergrund, 7 mal länger als Baader und Meinhof

Das Trio aus Jena verschwand am 26.1.98 und wurde gefunden am 4.11.11, nach fast 14 Jahren im „Untergrund“. Rekordverdächtig.

Wer kann da mithalten? Schauen wir auf die Protagonisten der „Rote Armee Fraktion“:

Quelle:wikia

Die 1. Generation: 

Andreas Baader: Befreit 1970, verhaftet 1972 in Frankfurt. Ganz schwach. Nur 2 Jahre.
Ulrike Meinhof: Befreite Baader 1970, verhaftet 1972 in Hannover: Auch nur 2 Jahre.
Gudrun Ensslin: Befreite Baader 1970, verhaftet 1972 in Hamburg: 2 Jahre.

Okay, die RAF der 1. Generation kann man vergessen. 

RAF-Fahndung 1977


Die Täter des „Heissen Herbstes 1977“, Stichworte: Schleyer, Buback, Landshut-Flugzeugentführung etc.

Die 2. Generation:

Christian Klar: Haftbefehl 1979, Verhaftung 1982: 3 Jahre, immerhin!!!
Peter-Jürgen Boock: Gesucht seit 1977, verhaftet 1978 in Jugoslawien, nicht ausgeliefert, abgeschoben nach Aden, verhaftet 1981: Je nach Zählweise bis zu 4 Jahre. Oder 1 Jahr.

Asyl bei Honecker in der DDR lassen wir mal weg… 2 bis 3 Jahre, dann hatte „man“ sie alle… 


Die 3. Generation:

10 unaufgeklärte Morde: Herrhausen, Rohwedder etc, und niemand weiss, wer die Täter waren. Wolfgang Grams wurde 1993 in Bad Kleinen erschossen, der soll dazu gehört haben.

10 unaufgeklärte Morde gibt es auch beim „NSU“. 9 „Dönermorde“ und eine Polizistin in Heilbronn. 

Die Frage lautet demzufolge:

Kann eine „Terrorzelle“ bestehend aus drei Nachwuchs-Neonazis in Deutschland fast 14 Jahre im „Untergrund“ leben, 14 Banküberfälle, 3 Sprengstoffverbrechen und 10 Morde begehen, ohne dass die Terroristen gefunden werden? 

Oder ist das nur möglich, wenn

die NSU-Tatworwürfe gar nicht stimmen, also eine Fiktion sind (wie bei den 10 Morden der 3.RAF-Generation?)

oder

das Trio beschützt wurde und auf Weisung mordete/bombte

Nimmt man die Überwachungsmöglichkeiten (Internet/Handys, NSA/BND) unserer Zeit, und im Vergleich dazu die doch eher bescheidenen Möglichkeiten der Rasterfahndung der 1970er Jahre (RAF) mit in die Überlegungen auf, dann kommt man -zwingend- zu folgendem Ergebnis:

Das Trio aus Jena hat die ihm zugeschriebenen Verbrechen entwederunter den Augen des Staates begangen, oder das Trio hat diese Verbrechen nicht begangen.

Entweder oder.
Eine 3. Möglichkeit besteht nicht. Einen Bankraub ja, oder auch 2, aber nicht Bomben und 10 Morde. Unmöglich.

Wenn man zu „unter den Augen des Staates“ tendiert, dann muss man sich klar machen, dass das ohne die Polizei nicht funktioniert. Allein „der Verfassungsschutz“ kann nicht fast 14 Jahre lang riesige Ermittlungsapparate der Polizei (wie zum Beispiel die BAO Bosporus unter Mitwirkung des BKA) sabotieren.

Das ist völlig ausgeschlossen. Unmöglich. 
Das fiel Zielfahnder Wunderlich damals 1998 schon nach wenigen Monaten auf: Der VS beschütze das Trio… (damals noch keine Mordvorwürfe etc).

Wenn man zu „unter den Augen des Staates“ tendiert, dann muss man „eine der Polizei und den Geheimdiensten übergeordnete Stelle“ als Befehlszentrale einbeziehen.

Wer konnte sowohl den Geheimdiensten als auch dem BKA Weisungen erteilen und eine solche Operation steuern?

Wenn diese „übergeordnete Stelle“ nicht benannt wird, und stumpfsinnig auf „den Verfassungsschutz“ eingeschlagen wird, dann wollen diese „Einschläger“ nicht die Wahrheit erfahren, sondern Verwirrung in die Hirne der Leser pflanzen. Oder ihre eigene (linke!!!) Agenda umsetzen.

Um es mal mit den Worten von Andreas Hauß zu sagen:

Mir geht dieses Geblubber und Geraune der linken und Pseudolinken Volksaufklärer auf den Senkel. Sie sind INSTRUMENTE, teils wissen sie es, teils unwissentlich EINER SEITE und lenken medial  die Öffentlichkeit mit fort vom Fokus auf diejenigen, die den Heilbronner Mord z.B. einer Wattestäbchenmörderin zuschrieben und  zig Morde  nicht aufklären konnten.

WAR DAS DER VERFASSUNGSSCHUTZ?

http://www.medienanalyse-international.de/index1.html

Hauß hat Recht. Zu 100% Recht. Bravo!!!

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Endlich jemand der nachgedacht hat und nicht weltfremd ist ! Genau meine Meinung ! Einmal war ha sogar einer von denen zufällig am Tatort im Internetcafe , hat aber leider nichts mitgekriegt und legte Geld auf die Theke hinter der der erschossene lag……lächerlich……

    Die UWEs können ja nichts mehr sagen ….siehe auch die Ermittlungspannen…..und das Mundlos keine Rußpartikel in der Lunge gehabt hat, wo er doch das Wohnmobil abgefackelt hat , bevor er sich angeblich erschossen hat – oder hat er sich erst erschossen und dann gezündelt ? Hier war ein Dritter im Spiel ! Alles getürkt hier……

    Und laut Erdogan besteht die ganze Bundesregierung aus Nazis……..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s