Der NSU als Schulstoff

Wie wird die NSU-Legende in der Schule behandelt?

So:

schule-nsu

.

Ausgerechnet der hochgradig kriminelle Tasköprü als fleissiger Schüler, ein glücklicher Familienvater mit krimineller Frau aus dem Rotlicht, die er selbst als Lude auf den Strich schickte, für 8000 DM Belohnung mit einem Abschiebkandidaten vermählte, und die im Knast sass wegen Scheckbetrug und anderer Delikte.

Das hat mir ganz besonders gefallen.

Schulstoff für ein Wirtschaftsgymnasium: Satire vom Feinsten. Bitterböse Realsatire in einem bekloppten Land.

.

DER HAMBURGER MORD AUS DER SICHT DER POLIZEIAKTEN

Auf vielfachen Wunsch hier die Vorgeschichte des Herrn Tasköprü aus Compact Spezial NSU.

(das gesichtslose Phantom ist trotzdem der polnische Autohändler beim Mord Nr. 2 in Nürnberg… kleinere Fehler auch bei den Hülsen etc…)

Anklicken zum Vergrössern!

.

weitere Infos zum Kleinkriminellen Tasköprü:

DER MORD IN HAMBURG 2001: DROGEN, SCHUTZGELD UND DIE PKK ?

In Hamburg betrieb Tasköprü seit wenigen Monaten vor seinem Tod den Laden seiner Eltern. Er muss massive Probleme mit “alten Verbindlichkeiten” gehabt haben, siehe “Vorgeschichte”.

.

Der Schulstoff (siehe ganz oben) bekommt nicht einmal einfachste Fakten richtig gebacken: Eröffnet hat der Tasköprü gar nichts, er übernahm den Laden seiner Eltern.

.

In Rostock gibt es zwar immer noch keine “Strasse des 3-maligen illegalen Einreisers”, aber in Hamburg gibt es seit HEUTE eine “Strasse des Kleinganoven”:

Quelle: NDR auf Twitter

Wie man auf “Opfer des NSU” kommt, das versteht eigentlich niemand, der sich die Phantombilder der vermeintlichen Mörder mal angeschaut hat.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/06/26/strasse-der-verteiler-im-drogenmilieu-oder-mord-durch-die-polizei/

.

gedenkstrasse

http://ostseestadion.wordpress.com/2012/03/05/offizielle-strasenumbenennung-in-rostock/

.

Letztlich wurde aus dem Kleinkriminelle der Erlöser. Irre. Total irre.

.

christ-redeemer.w529.h352.2x

Tasköprü-Denkmal in Brasilien?

.

Sorry, aber was soll man dazu noch schreiben?

Es ist nur noch krank. Armes Deutschland.

4 Kommentare

  1. In Anbetracht all der Soziopathen, Massenmörder und Schwerstkriminellen (meist alles im staatlichen Auftrag vorrangegangener bzw. aktueller Unrechtssysteme) nach denen in Deutschland sonst so Straßen oder Plätze benannt werden, finde ich die Benennung einer Straße nach einem türkischen Kleinkriminellen eher belustigend als erschreckend.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.