DIE PAPPDRACHEN FÜR DEN LÄNDLE-PUA STEHEN SCHON: Aktenerfindung „IM Krokus“, Desinfo Phantome

Das Resümee kann und soll kurz gehalten werden.

.

Krokus als V-Frau des LfV Stuttgart gab es niemals. 

Die „V-Frau Akten“ der „IM Krokus“ des LfV Stuttgart, die im Mai 2013 an den Bundestags-PUA geliefert wurden sind eine Kompletterfindung. Fälschung.

Der Arbeitskreis NSU hat dazu Primärquellen, diese gut verteilt, und kann Zeugen benennen. Er wird es zu gegebener Zeit tun.

_______________________________

Das ist sämtlich (absichtliche?) Desinformation:

Krokus – das lange Leugnen hat ein Ende

l Es hat lange gedauert, bis “Krokus”, eine Informantin des Landesamtes für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg aus der Verbannung ins Land der Verschwörungstheorien entlassen wurde.

.

Das IST Desinfo pur:

Der ehemalige Präsident des LFV BW ((2005 – 2007) Johannes Schmalzl räumte in der nicht öffentlichen Befragung am Abend des 12 September 2012 nach nachfragen und diversen Rücksprachen mit IM BW ein, dass eine VM Krokus zwischen 2006 bis 2011 gegen diese Strukturen eingesetzt war.

http://www.kontextwochenzeitung.de/politik/112/doppelspiel-der-schlapphuete-452.html

Die nichtöffentliche Befragung, Wortprotokoll:  http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/17/CD14600/Protokolle/Protokoll-Nr%2029b.pdf

Viel Spass bei der Suche nach „krokus“ oder „Petra“ oder nach was auch immer…

.

Das Highlight der Desinformation:

NSU-Untersuchungsausschuss: Die Spur des „Krokus“

Von Simone Kaiser und Jörg Schindler

(2 Irlandfahrer im Auftrag der Sicherheitsbehörden, Irlandfahrer Hajo Funke mischte da auch kräftig mit, wurde regelrecht vorgeführt)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsu-untersuchungsausschuss-laedt-v-mann-fuehrer-vor-a-904018.html

_____________________

Die Aktenerfinder gehören eingesperrt. Verlust aller Pensionsansprüche wäre eines Rechtsstaates würdig.

_____________________

.

Die „geheimen Heilbronner Phantome blutverschmierter Männer“ stehen nicht mit dem Polizistenmord in Zusammenhang.

Sie wurden viel zu spät gesehen, keine Dienstwaffen/Ausrüstungsgegenstände hatten sie, keine Mordwaffen hatten sie dabei. Nichts. Es dürfte sich um Kleinkriminelle bzw. um Illegale handeln, die vor dem Polizei stiften gingen.

.

____________________________

.

Es gibt kein Buch von Torsten Ogertschnig „IM Erbse/Stauffenberg“ aus Heilbronn, in dem ein „5-köpfiger NSU, einer davon Mundlos, so ne Art RAF von Rechts“ beschrieben wird.

Gäbe es dieses Buch, wir würden die entsprechenden Passagen daraus längst kennen. Bankraub-NSU eventuell, aber Mörder-NSU steht da keinesfalls drin.

.

Desinformation des LfV Stuttgart:

Doppelspiel der Schlapphüte?

http://www.kontextwochenzeitung.de/politik/112/doppelspiel-der-schlapphuete-452.html

.

___________________________________

Links dazu:

Petra Senghaas war Informantin vom Staatsschutz, Gerhard Quendt, mehr nicht. Mit „Öttinger“ oder „Oßwald“ (angeblicher bürgerlich Name) vom LfV war sie maximal Kaffee trinken, aber nie V-Frau.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/07/06/es-gab-niemals-eine-v-frau-krokus-2/

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/06/11/der-polizistenmord-von-heilbronn-und-die-operation-krokus/

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/12/30/die-pappdrachen-fur-den-landle-pua-stehen-schon-heilbronner-phantome-und-krokus-teil-1/

.

Zu den Phantomen:

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/02/die-pappdrachen-fur-den-landle-pua-stehen-schon-heilbronner-phantome-und-krokus-teil-2/

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/03/die-pappdrachen-fur-den-landle-pua-stehen-schon-heilbronner-phantome-und-krokus-teil-3/

.

Zu Günter Stengel, LfV Stuttgart und „Mundlos-NSU“:

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/05/30/nsu-sach-und-lachgeschichten-teil-9-was-ist-der-nsu-und-wie-viele-gab-es-teil-4/

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/04/desinformation-des-mainstreams-vs-echte-information/

.

.

Die eigentliche Frage dahinter ist:

Warum helfen „linke Anifa-Investigativ-Journalisten“ dem hochgradig kriminellen und verfassungsfeindlichen Sicherheitsapparat?

.

6 Kommentare

  1. Weil die Antifa natürlich eine kapitalistische, imperialistische, faschistische, rechtsextreme Gruppierung ist.

    Oder welcher Mensch, der wirklich anti-imperialistisch eingestellt ist, ruft „USA! USA!“, wie es die Antifanten bei Elsässer-Reden tun?

    Wer das rechts-links-Schema nicht begreift, der ist natürlich nicht in der Lage, die jetzigen politischen Bündnisse zu verstehen.

    Die politische Landschaft, von links nach rechts, sieht folgendermaßen aus:

    NPD-Linke-SPD-(CDU/CSU-Grüne-Antifa)

    Die NPD vertritt genuin sozialdemokratische Ansichten, die Linke wird schon etwas kapitalistischer (Ansiedlung von Ausländern zwecks Lohndrückung), die SPD ist bereits eine klassisch rechte Partei, wie man an der Agenda 2010 sieht, die Kapitalismus in Reinkultur darstellt.

    Alles, was rechts der SPD steht, ist die Definition von Faschismus.

    So wird erklärbar, warum der schlimmste Terroranschlag der BRD, Oktoberfest, nur in Bayern passieren konnte.
    Es wird erklärbar, warum der NSU nur unter einer CDU-Regierung, mit CDU Leuten im Kanzleramt, in CDU regierten Ländern passieren konnte.
    Es wird erklärbar, warum der Fall Kiesewetter unter dem CDU-Mann Öttinger vertuscht wurde.
    Es wird erklärbar, warum der Fall Mollath und der NSU Prozess nur in Bayern stattfinden können.

    Und es wird klar, warum die CDU/CSU keinerlei Interesse daran haben, die Antifa in die Schranken zu weisen; nämlich weil sie absolut dieselben Interessen vertreten:

    Zuerst die Ausrottung des deutschen Volkes und die Erschaffung eines totalitären Staates, mit sich selber an der Spitze.

    Wer allen Ernstes glaubt, die Antifa sei eine „linksextreme“ Gruppierung, der kann sich ja mal folgende Fragen stellen:

    1) Wie viele Arbeiter gibt es in der Antifa?
    2) Wann hat die Antifa das letzte Mal für höhere Löhne protestiert?
    3) Welche Forderung der Antifa ist geeignet, die Situation für den deutschen Arbeiter zu verbessern?

    Ne, mal im Ernst. Wer die Antifa für „links“ hält, der sollte bitte keine politischen Artikel mehr schreiben; das geht dann nämlich grundsätzlich in die Hose…

    Die Antifa ist RECHTS. Wer natürlich auf dem Stadium eines PI-Imbezils rumkrebst, überall nur „Sozialismus“ sieht und die jetzige kapitalistisch-faschistische BRD für eine „DDR“ hält, der hat sich sowieso vollkommen disqualifiziert.

    Gefällt 1 Person

    1. Wen ich die Merkel wäre, würde ich dich echt wegen geistiger Wehrkraftzersetzung in den Knast bringen.
      Und wenn ich selber an der Macht wäre, würde ich dir was Sinnvolles zu tun geben. Die Politik ist nichts für dich.

      Liken

  2. Bitte analysiert doch mal alle Tatortfotos zu Heilbronn ganz genau.

    Klar ist, es gab zwei Tatwaffen, zwei unterschiedliche Kaliber. Also wohl auch 2 Täter.

    Klar ist, es gab eine „Umlagerung“.

    Wenn es eine Umlagerung der Toten gab, gab es womöglich auch Umplatzierungen der Hülsen.

    Womöglich sind die Skizzen und 3D Darstellungen hinfällig.

    Wurde die Umgebung des KFZ auf Blutspuren untersucht?

    Wurden die Hände von Kiesewetter und Arnold auf Schmauch untersucht?

    Es ergibt so wenig Sinn:
    Zwei Elitepolizisten sitzen in ihrem KFZ und werden hingerichtet. Jemand öffnet die Türen, wühlt an den Leichen oder Sterbenden herum und klaut deren Ausrüstung.
    Nonsense!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.