Wie Prof. Funke an die Corelli-NSU-CD kam, und fatalist zu seinem Spitzel

Die Leitmedien sind die Verkünder der Staatspropaganda, aber sie konzipieren sie nicht.

Presstituierte sind nachrangige Organe der Indoktrination, Lohnschreiber, Werkzeuge, aber nicht Definierer der „Wahrheit“. Auch wenn manche ihrer leitenden bzw. Chef-Redakteure glauben, durch die Mitgliedschaft in transatlantischen Netzwerken seien sie Teil der Entscheidungsgremien, die Wahrheiten festlegen. Humbug, Selbsttäuschung, weiter nichts.

Das glaubt Atlantikbrücken-Özdemir auch, aber das ist ein Irrtum. Cem hat rein gar nichts zu entscheiden. Horst auch nicht:

.

Die Entscheider sind nicht gewählt, und die Politiker sind gewählt, haben aber nichts zu entscheiden. Bravo Herr Seehofer.

Ein FAZke oder ein BLÖDmann ist nur ausführendes Organ, Verkünder der „Wahrheiten“  die ganz woanders festgelegt werden: In Washington, in Brüssel bei der NATO, oder im Fall BRD-Staatsterror und NSU-Phantome mit durch Kanzleramt und Geheimdienste.

Wenn sich also viele Leute über die kritiklose Gefolgschaft der Schreibnutten bezogen auf staatliche Narrative, also Lügen ärgern, so ist das gut, denn es kann auch der Zorn durchaus nützlich sein, wie man aktuell bei Jürgen Elsässer anschauen kann:

Man regiert „uns“ mit Hilfe der Medien, das ist ganz und gar nicht: Regieren uns die Medien? Wer denkt sich solche Titelfragen aus? Setzen, 6.

Aber Elsässer ist gut. Er sagt: Die Medien sind die Lakaien, die Medien sind die Stiefellecker, manche vorgedrungen bis tief ist die Gedärme des Systems.

Das Ende ist furios und absolut richtig. Bravo!

_____________________

Die Medien machen die „Wahrheit“ nicht, sie haben sie unters Volk zu bringen. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

Die Wahrheit machen, sie erschaffen, das tun ganz andere Leute, die kennen wir nicht, vermuten sie aber in Washington, in der City of London, in Brüssel, also vor allem in den USA und in der NATO, und diese Entscheider haben untergeordnete Statthalter (Pontius Gauckus, Mutti, Flintenuschi, die Sachsensumpf-Misere…) auch in der hohen Ministerialbeamtenschaft (Klaus Dieter Fritsche…) und in den Geheimdiensten in Deutschland.

Wiederum diesen Statthaltern dienstbar existieren nachgeordnete Ausführende, Umsetzende, also Generalstaatsanwälte, Richter, „nachrichtende Leitmedien“, Abgeordnete wie Binninger und Ströbele und Pau, der Sicherheitsapparat in Bund und Ländern.

Wobei man nie vergessen darf, dass da eine Art fremdbestimmter Mafia waltet und schaltet, die nur einen kleinen Anteil der Gesamtheit ausmacht, sich aber die Bälle gegenseitig zuspielt, und so steuernd eingreifen kann, weil man sich ja kennt.

Woher kennt man sich? Atlantikbrücke, Lions Club, Rotary Club, es gibt Hunderte solcher Interessengemeinschaften, die der Netzwerkbildung dienen, und auch dort gilt: Was dort „neben dem edlen offiziellen Hauptzweck“ hinter den Kulissen läuft, das betrifft nur einen kleinen Teil dieser Organisationen. Man muss differenzieren, und daran scheitern die „Truther“. Tun sie nie. Alle(s) in einen Topf, so scheitert man garantiert und nachhaltig. Und bewirkt rein gar nichts.

.

Um die Menschen über die Medien zu steuern, bedient man sich auch staatlicher Experten. Die erkennt man an der Häufigkeit ihres Erscheinens, an der Dauerpräsenz, überall und immer dieselben Flöten. Talkshow-Glotzer kennen diese Experten: Sie tauchen überall auf, immer dieselben Gesichter, wer den Müll anschaut ist -nebenbei bemerkt- selbst Schuld.

Ein Beispiel ist der Professor Sinn. Der taucht überall auf:

hans-werner-sinn

Dieser staatliche Rosstäuscher erzählt dem dummen Volk, auf allen Kanälen, hier in der FAZ, dass es sich selbst abschaffen müsse:

Rentenkassen bräuchten 32 Millionen Migranten

Halt die Fresse, Werner. Wir wollen Deutschland bleiben, das Land wo die Deutschen wohnen. Halt einfach das Maul. In einer Demokratie -Vorbild Schweiz- wäre dieser Vollpfosten ganz schnell weg vom Fenster. Gauck auch.

.

Ein anderer, ständig in den Medien präsenter „Experte“ im Dienst des Wahrheitsministeriums ist Prof Hajo Funke. Er ist für uns wesentlich interessanter als der Antideutsche Prof. Sinn, weil er aktiv in die „Wahrheitserschaffung“ eingreift.

Ein Beispiel:

Inland / Claudia Wangerin / 17.04.2015

»Tarif« bereit für den Lügendetektor

Ex-V-Mann Michael von Dolsperg beantwortete bei Dokumentarfilmpremiere Fragen der Presse

http://www.jungewelt.de/m/2015/04-17/057.php

Die Schreibnutte Wangerin, weiss sie nicht, wer die Aussagen „Tarifs“ im Hintergrund seit Anfang 2014 choreografiert?

Es ist Prof. Hajo Funke, der „Tarif“ in der Person Michael See/von Dolsperg erschaffen hat, damit andere NSU-Umfelder nicht „Tarif“ sein konnten, Holger Gerlach als Spitzel wäre die Katastrophe, fast so schlimm wie V-Uwes… Wer war in Schweden bei Tarif? Hat ihm seine Rolle erklärt?

Prof. Hajo Funke.

tarif1

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-125203166.html

Wenn Sie also diese Berichte lesen und nicht wissen, dass das „nachträglich erschaffene Wahrheiten“ des kriminellen Sicherheitsapparates in Regierung etc sind, dann werden Sie scheitern. Es spielt übrigens keine Rolle, ob die Wangerin das weiss oder nicht: Sie ist, was Elsässer richtig erkannt hat: Die Medien sind die Lakaien, die Medien sind die Stiefellecker, manche vorgedrungen bis tief ist die Gedärme des Systems.

.

Funke ist also nicht nur „omnipräsenter Experte“ in Diensten des Staates, NSU-Medienaugust bis ins allerletzte Mittagsmagazin, er greift auch aktiv ein, um „Wahrheiten“ zum Wohle des Staates zu erschaffen:

Beispiel: Suizid des Florian Heilig. Aus Mord mach Selbstmord, also erfindet, lies: er findet, er tat finden, Hajo Funke die Suizid-Beweise, die das kriminelle System gerade so dringend brauchte. Im „Zauberauto“.

florians habe

Der mit dem Beweismittelsupermarkt, wo man Autoschlüssel und Kanisterdeckel etc. nachfindet.

In-Flagranti-

In wessen Auftrag der Funke agiert, das ist die Frage. Sicher ist nur, dass er nicht der Wahrheitsfindung dient, sondern der WahrheitsERfindung. Zum Wohle des Tiefen Staates.

Quelle: NSU LEAKS… 16.4.2015

Video hier: https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/04/17/swr-der-polizistenmord-von-heilbronn-ist-unaufgeklart-stimmt/

.

Man muss sich also zunächst klar machen, wie es generell in diesem Rechtsstaat läuft: Es sind nie Alle, nirgendwo, es sind Zirkel und Netzwerke innerhalb der pseudodemokratischen Strukturen, die lenken und manipulieren, und diese falschen Propheten agieren zielgerichtet in (Geheim)Diensten Anderer. Transatlantisch, mosaisch, wer weiss das schon?

Ebenso muss man sich klar machen, dass innerhalb der Exekutive und des Sicherheitsapparates die ganz überwiegende Mehrheit, die „Anderen, die Normalos, die Ehrlichen“, auch Mittel und Wege haben, diese „Wahrheitserschaffer“ zu bekämpfen. Leaken, zum Beispiel… Problem: Die Feigheit, die Untertanenmentalität der deutschen Beamten…

Weiters muss man sich darüber im Klaren sein, dass innerhalb der Exekutive sich bekämpfende Gruppen existieren, die jeweils „ihre eigene Wahrheit“ durchdrücken wollen, und so versuchen, die Propheten und die Wahrheiten der jeweils anderen Seilschaften zu diskreditieren.

______________

Wer sich also wundert, warum die Medien die NSU Leaks nicht aufgreifen, der muss diesen Artikel und Elsässers Video so lange immer wieder anschauen, bis er sich nicht mehr wundert. Geht nicht anders nach teils jahrzehntelanger Gehirnwäsche. Sehr schmerzhafter Prozess, aber es gilt: Arschbacken zusammenkneifen, es muss sein.

______________

Und wie kam nun Prof. Funke an die Corelli-CD, und Fatalist zu seinem Spitzel?

Zwischenablage11

Das Datum ist wichtig, Nov 2013, also viele Monate vor dem Mainstream, noch zu Lebzeiten Corellis, der Ende März 2014 starb.

Wo hatte EF diese NSU-CD her? 

Vermittelt von fatalist, der die Infos bereits einige Tage zuvor im politikforen.net gepostet hatte:

upload

Das Datum ist wichtig. Echt oder nicht ist nachrangig, das sind Nebengleise. Dienen der Verwirrung.

.

Und so wurde fatalist, ein völlig Unbekannter, der keinen Blog hatte, den Niemand kannte, der nicht dort im HPF, Dönerstrang las, sich Infos herauszog, aus fatalists ca. 12.000 dortigen Forenposts im Dönerstrang ganze Spezialhefte machte, Gruß an Compact, und halbe Bücher machte, Gruß an Kai Voss,  und Gruß an Udo Schulze,  zum Zielobjekt staatlicher Wissbegierde, und Handlanger des Staates spielten einen Informanten an fatalist heran, das begann spätestens Anfang Mai 2014, als fatalist -ausser ein paar Bruchstücken vom Journalisten einer Stuttgarter Zeitung- noch keine einzige Akte besass.

Im Mai 2013 war bereits das „Blumenkind“ grandios gescheitert, als Nutzer im HPF und Verkünder der Krokus-Wahrheiten von den Florian Heilg bekannten Namen als Heilbronner Polizistenmörder, auch dank Marcus Alexander Bischoff, der ihm dort unter Klarname gehörig den Marsch blies und die Insellügen enttarnte. Beide wurden dort gesperrt, was völlig unnötig war, und ein tiefes Misstrauen gegen die Forenleitung dort bei mir begründete, das Politikforum als VS-Bude in den Bereich des Denkbaren brachte, samt Spiegel-Moderator Richard Meusers.

.

Ziel war also, es kann nicht anders sein, die Corelli-CD zu bekommen, in die Finger zu kriegen, die fatalist im Nov 2013 dem Magazin eigentümlich frei vermittelt hatte. Der Henning Lindhoff hatte sie offenbar nicht herausgerückt, es war auch kein Original, sondern eine Kopie aus dem Jahr 2004.

nsu-cd-corelli

das hab ich nachgefordert vom Besitzer dieser CD

.

Der Witz an der Sache ist: fatalist hatte die volle CD noch gar nicht downgeloaded, er kannte sie gar nicht, war aber im Mai 2014 in Deutschland, wo er das (über die W-Lan-sauschnelle Verbindung eines Nachbarn in 08237 Steinberg) nachholte. Ich kannte vorher nur das, was ich im Nov 2013 im HPF gepostet hatte: Root, Inlay, Cover. Mir zugesandte Upload-Links via privater Nachricht im HPF.

mein foto

das sind meine Uploads, erkennbar am Datum, die haben ZDF und SPIEGEL und sonstwer einfach geklaut! Ohne Bezahlung!

.

Und der Spitzel, der von Prof. Hajo Funke an mich herangespielt wurde, um diese Corelli-CD zu bekommen, der hiess (wusste ich natürlich damals nicht) Dr. Siegfried Mayr. Auch bekannt als Rudolf Brettschneider, Zugschlampe, Promegger etc pp.

.

Wie das genau ablief, das soll jetzt erzählt werden. Manches wird fehlen, das muss so sein, OAZ, BKA, BAW etc geschuldet, aber was geschrieben wird, das stimmt.

.

21 Kommentare

      1. Dann erkläre diesen Satz doch mal so, dass man ihn auch versteht:

        Und der Spitzel, der von Prof. Hajo Funke an mich herangespielt wurde, um diese Corelli-CD zu bekommen, der hiess (wusste ich natürlich damals nicht) Dr. Siegfried Mayr. Auch bekannt als Rudolf Brettschneider, Zugschlampe, Promegger etc pp.

        Liken

      2. Was soll ich dazu erklären?
        Es steht doch ganz klar da geschrieben, Du hast es doch zitiert!

        Was soll ich dazu erklären? Ich bin doch nicht für die Begriffsstutzigkeit anderer Leute verantwortlich.
        Kann ich in das Hirn vom Dr. Mayr reinschauen?
        Ich hab den Mann noch nie getroffen, kenne ihn nur vom Skype.
        Weiss dass er ne knorke Tochter hat, dass er der wichtigste Mitstreiter beim AK NSU ist, und dass er auf Betreiben von Hajo Funke, in enger Absprache mit RA Yavuz Narin, der übrigens RA von „Bandini“ ist, mit mir Kontakt aufnahm im Mai 2014.

        Und nun?
        Was soll ich dazu „erklären“?

        Gefällt 1 Person

    1. Ist nicht so schwierig: Der Spitzel in spe ist übergelaufen, der NSU-„Aufklärer“ Herr Prof. Funke hat ein kleines Problem, und seine Auftraggeber auch. Mit diesen Leuten ist aber sicher nicht gut Kirschen essen, weshalb man sich ein wenig Sorgen machen muss. Denke ich mir mal so, in meiner grenzenlosen Naivität.

      Liken

  1. Mitstreiter des AK NSU oder Spitzel, dem man nicht vertrauen kann?
    Es ist egal, ob seine Tochter knorke ist. Es geht um ihn und wenn er Dich verarschen und bespitzeln wollte, dann würde ich ihm einen Tritt verpassen.
    Wo ist Narin eigentlich nicht involviert?

    Liken

    1. Gerne.
      Damals Mai 2014 meldete sich der Schmetterling zur einer ähnlichen Zeit im HPF an wie ich auch. (Ich hatte zu der Zeit wohl schon über 1 1/2 Jahre den Faden sporadisch verfolgt, war dann aber auf die geposteten Links/ Bilder scharf geworden, weshalb eine Anmeldung erforderlich wurde.)

      Es gab da einige Diskussionen zwischen dem Schmetterling und mir. Auffällig war schon die Häufigkeit und Art wie T. jüngeri dort agiert hat – insbesondere in deine Richtung. Ranschmeißen würde ich es nennen. Extrem auffällig.
      Folglich habe ich mich auch gewundert, wie aus deinem Blog schließlich der AK NSU entstehen konnte und wer dort so mitwirkte, in Hinblick auf T.j.

      Ich bin also wenig verwundert, dass du das jetzt so veröffentlichst und du wirst dir schon deine Gedanken dazu gemacht haben.
      Mein Bauchgefühl von damals sehe ich schlicht bestätigt.

      Nur für die Entlastung des Bauchgefühls:
      Der Dönerstrang ist sowieso sehr interessant im Bezug auf diese Thematik.

      Liken

      1. Damit kann ich was anfangen!

        Sigi hat sich auf meine Bitte hin im HPF angemeldet, 1. Beitrag 17.5.2014.
        Ich hatte ihn bei Friedensblick gebeten, dass zu tun. Stichwort: Funke fragt nach Fatalist am 8. Mai 2014 bei einer Podiumsdiskussion in Berlin mit Wetzel und Förster.

        Wir greifen jetzt Teil 2 vor, der Morgen kommt, oder heute Abend, ich muss ihn noch schreiben, aber die Datums hab ich jetzt so einigermassen beisammen.
        angefangen hat es bei bio mit der Diskussion, nachdem ein „Sigi“ beim apabiz das Paulchenvideo geschaut hatte, und bei bio berichtete, das sei kein Bekennervideo und voller Traumsequenzen.

        Das müsste bei friedensblick.de noch gefunden werden können, dieser Vollidiot wollte ständig das Gegenteil reinbringen, hab den Namen gerade nicht greifbar, sorry. Lehle wird es noch wissen…

        Liken

  2. Ich bin ehrlich gesagt geschockt und fassungslos! Es gab ja schon Hinweise und einige von uns haben das schon „leise“ angesprochen, aber das haut das Fass durch den Boden!!

    Ich muss mich erstmal setzen.

    Liken

  3. Wer in der BRD unbehelligt, gegen NSU u.a. taetig ist, muss zwangslaeufig ein Spitzel sein. Ansonsten ist naemlich tot oder im Knast…

    Liken

    1. oder im Ausland, ich hab mal fast 2 Jahre in Rio in einer Favela gewohnt, die haben auch DSL und sogar Strom umsonst und da ist man sicher, denn unbekannte Personen ( z.B.Zirkel-Fahnder))) werden , wenn sie Glück haben noch höflich gefragt , was sie da wollen, wenn sie Glück haben.. da herrscht eine eigene Ordnung, da wird auch nicht gestohlen, Auto kann offen stehen, aber nur dort 😀

      Gefällt 1 Person

  4. Gruselig aber ich glaube jedes Wort! Ja es sind Zirkel, auch innerhalb der Polizei, die meisten sind aber anständig ! Der KKK ist doch sicher auch in den USA ein gesteuertes Tool, vielleicht früher nicht aber heute sicher staatlich ! Schön das du dem Jürgen nicht mehr bös bist, einmal hat er „vergessen“ zu sagen das die Seite schon umgezogen war.. ja.. das stimmt, aber er muss auch leben und hätte es immer einfacher haben können.. der stellt sich auch dauernd auf offene Bühnen, mutig.. 🙂 Was mir gerade noch nebenbei zu Erfurt einfällt, da gab es eine Doku beim ZDF in der Mediathek, da war eine Ex-Schülerin, immer noch in Therapie weil sie Angst vor Tätern hat, ja sie glaubt immer noch an das was sie damals in der Schule sah : 2 Täter! Da halfen die ganzen Pillen nie, die Doku ist leider weg.. war eine Nachbetrachtung.. übrigens hat der Hausmeister immer wieder versucht die Strecke als Einzeltäter von der Zeit her abzulaufen, es klappte nie, sagte er selber.. und der Heldenlehrer, der sagte noch „Eines Tages erzähl ich euch was“ (aber das fand ich sehr gefährliche Aussage) Der Lehrer der damals den Täter in den Raum sperrte (offizielle Story)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.