Hokuspokus zur Nürnberger Taschenlampe

Zuerst war Carsten Schultzes „Geständnis“ im Prozess:

Bei einem Treffen in Chemnitz hätten die stets bewaffneten Uwes (MP im Rucksack etc…) von einem Bömbchen abgestellt in einer Kneipe in Nürnberg erzählt, und als Zschäpe hinzukam, hätte der auf Schultzes Handy herumdaddelnde Böhnhardt (Konspiration ist bekanntlich Trumpf, LOL…) gesagt:

“Psst, die soll nichts davon wissen!”.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/12/01/heimatschutz-psst-beate-kommt-wehrmachtausstellungsbombe-und-briefbombenattrappen-marke-bmz/

.

Dann war „der NSU-Beweis erbracht“:

Der als Unterstützer angeklagte Carsten S. hatte in seinem Geständnis berichtet, dass Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt mit ihm über die Taschenlampen-Bombe gesprochen hätten. Daraufhin eröffnete die Bundesanwaltschaft auch dazu ein Ermittlungsverfahren und konnte die Bombe tatsächlich dem NSU «zuordnen»….  http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/NSU-Prozess-Ermittlungen-gegen-neun-weitere-Verdaechtige-id33760032.html

Ach wirklich?

.

Und dann war gar nichts:

psst

Was hat die Dummfraktion von der Linkspartei an „Psst Beate kommt, die soll das nicht wissen“ eigentlich nicht kapiert? Wo sind denn die NSU-Beweise?

psst2

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/055/1805516.pdf

Dieses Gesocks deckt 2 mutmassliche Morde in Eisenach immer noch?

Vorbemerkung der Fragesteller

Seit der Selbstenttarnung des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) …

Selbstenttarnung?

Den Job des Tiefen Staates wie immer in Sachen NSU bestens unterstützt. Gibt das eine extra Prämie?

.

7 Kommentare

  1. DER REST WIRD ERSCHOSSEN:

    In diesem Zusammenhang muß auf ein deutsches Verhalten hingewiesen werden, das inzwischen verloren gegangen ist, nämlich das Beantworten saudummer Fragen und Bemerkungen: Selbst in der Nachkriegszeit hörte man in Firmen, Schulen und Vereinen immer wieder den Satz: „Der Rest wird erschossen!“

    Ich erinnere mich noch gut daran, daß dies für jeden ein geflügeltes Wort war, der sich wichtig machen wollte, auch für Lehrer. Standen irgendwo wartende Menschen auf dem Betriebsgelände, und man fragte nach deren Verwendung, dann lautete die lakonische Antwort: „Die werden gleich abgeholt und sofort erschossen!“ – Und wenn die Menschengruppe verschwunden war, und man nach deren Verbleib fragte, dann hieß es lakonisch: „Die wurden alle abgeholt und erschossen!“

    Natürlich hat man bis 1945 in Frontnähe und Konzentrationslagern gerne allen neuankommenden unerfahrenen Soldaten und Zivilisten derartige Bären aufgebunden! Würde man alle dahingehenden Aussagen bündeln, dann wäre Europa wahrscheinlich rechnerisch nach 1945 menschenleer gewesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.