Ländle NSU: Diensttausch?

Fassen wir kurz zusammen:

Ein gewisser Lars de Jong verletzte sich am 17.4.2007, sodass Geschaeftszimmerbulle Sven Holocher bei Kiesewetter am 19.4.2007 anrief und sie so auf die Einsatzliste Heilbronn für den 25.4.2007 nachrückte.

Dienstbeginn war 12:30, Schulung mit Uwe Zeggel, der das auch so aussagte.

Am Mordtag geschah dann Merkwuerdiges: Holocher war in Urlaub, Aussage gestern, sein Vertreter Maik Syring will die Dienstpläne am 24.4.2007 geändert haben. Dienstbeginn 8:30 Uhr.

syr1 syr2Das ist falsch, denn am 25.4.2007 wurden die Einsatzbefehle gefaxt, um 15 Uhr, und Dienstbeginn war um 12:30 Uhr. Sie waren also nicht geändert worden!

einsatz

Es war klar, dass dieser Widerspruch nicht geklart wurde im NSU-Ausschuss. Er wurde nicht einmal angesprochen…

.

Ein Kollege Alexander Dössel wurde neu eingeführt, der aus Angst vor dem Seelenklempner angeblich nach dem 4.11.2011 ausgesagt haben soll, er habe den Dienst getauscht mit Kiesewetter. Auf Dössel will man durch eine Aussage des Kollegen Gerhauser gekommen sein, dessen Aussage: Zuerst habe Dössel auf der Einsatzliste gestanden.

Selbstverständlich war diese alte Liste unauffindbar, wo Dössel (vor dem angeblichen Tausch) drauf stand:

Ob diese neue Version stimmt, da sollte man skeptisch sein.

Udo Schulze, Jan 2014:

Nach offizieller Lesart soll die aus Thüringen stammende Beamtin am Tag ihres Todes Urlaub gehabt haben, war aber für einen erkrankten Kollegen eingesprungen. [Lars de Jong] Doch die internen Ermittlungsergebnisse kommen zu einem anderen Schluss. Demnach hatte Kiesewetter überhaupt nicht mit jenem Kollegen getauscht, der krank geworden war.

Tatsächlich handelte es sich um einen anderen Polizisten. [Alexander Dössel] Dieser wiederum will von Michèle Kiesewetter gebeten worden sein, den Nachtdienst am 25. April 2007 (dem Todestag der Beamtin) für sie zu übernehmen, was der junge Mann auch machen wollte. Doch auch hier stießen die Ermittler, die das Umfeld von Kiesewetter untersuchten, auf eine schier unglaubliche Tatsache: Die Polizeimeisterin hatte zum angegebenen Zeitpunkt überhaupt keinen Nachtdienst!

Es wäre also zu fragen gewesen, ob Kiesewetter einen Nachteinsatz hatte, am 25.4.2007. Diese Frage können die Einsatzbefehle beantworten. dazu haben wir 310 Seiten geleakt, und es gibt einen Zeugen, der am Abend des 25.4.2007 mit Kiesewetter ausgehen wollte: POM Marcello Penna.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/05/29/25-4-2007-teil-8-die-erzahlungen-des-pom-marcello-penna-und-die-doppelte-schutzweste/

Penna hat laut Akten die Nacht mit Kiesewetter verbracht, rein platonisch, nachdem man -Südländer-Bedrohung inklusive- am Abend des 24.4.2007 Essen war… und Penna schickte ihr eine SMS am 25.4.2007, die aber nie beantwortet wurde: Verabredung zur „Massage deines Lebens“ am Abend des 25.4.2007…

Zu den Einsätzen der BFE haben wir 310 Seiten veröffentlicht, alle Einsätze der BFE 523 des Jahres 2007, bis 25.4.2007, chronologisch geordnet.

Hat aber Niemand reingeschaut, gelle?

Wir schon. Die beiden letzten Seiten:

ein1Wo war Michelle Kiesewetter am 19.4.2007, als sie -so die Aussagen- in Thueringen war, und Holocher sie anrief?

Kiesewetter war in Stammheim im Einsatz. Steht da. 19.4.2007. Sie war gar nicht in Thüringen.

Mit Romy Stricksner, deren Schutzweste sie am 25.4.2007 getragen habe, ohne dass man Stricksner auf der Weste fand… trotz KT-Antrag nie gefunden!

Der Kollege Thomas auf Arnolds Schutzweste? Die Notärztin Sonntag oder die ersten  Kollegen Kind und Hinderer bei Kiesewetters Schutzweste?

Ach iwo, es gab nie Ergebnisse, in Ordner 27, DNA-Ergebnisse und Dakty kommt Schutzweste gar nicht vor. Nur die Anträge, auch in Ordner 28, Mikrospuren, aber Ergebnisse gab es nie…

Alles nur „Fehler“…

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/05/29/25-4-2007-teil-8-die-erzahlungen-des-pom-marcello-penna-und-die-doppelte-schutzweste/

.

Die letzte Seite der Einsatzliste:

ein2Gab es einen Nachteinsatz am 25.4.2007 der BFE 523?

Jein. Der Einsatz 20.4.2007 ist falsch zugeordnet, bzw. nachgetragen. Was stand dort ursprünglich?

Schauen Sie mal in den roten Kasten. Dort steht der Einsatz in Heilbronn, 25.4.2007.

Wer fehlt?

Martin Arnold.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s