Ländle: Die entscheidende Frage fehlt: Neuer Zeuge mit Handyfotos

Wir finden es durchaus gut, wenn Kai Mudra in der TA berichtet:

Und dann – fast nebenbei – fällt Wolfgang Drexler noch ein, dass es einen zweiten Zeugen gibt. „Da geht es um Handy-Aufnahmen möglicherweise während der Tat.“ Das Gremium habe den Generalbundesanwalt informiert. Mehr sagt der Politiker dazu nicht. Doch die Brisanz ist spürbar.

Ob die Handy-Aufnahmen zur Aufklärung des Mordes an der aus Thüringen stammenden Polizistin beitragen können, ob sie überhaupt etwas Tatrelevantes zeigen, zu all diese Fragen fehlen derzeit die Antworten. Die Bundesanwaltschaft hält sich mit Aussagen zurück.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Leitartikel-Sensation-oder-Flop-1940981782

Was fehlt, was muss die allererste Frage sein?

auffinde mk

Ganz einfach:

Warum gibt es von der Auffindesituation der Opfer nur rekonstruierte Fotos, obwohl doch zahlreiche Leute am Tatort waren?

Warum gibt es in den LKA-Akten kein einziges Foto der Auffindesituation?

Waren da nur Fotohandy-Nichtbesitzer unterwegs? Wie viele? 20? 50? 100?

bild2das ist mit das früheste offizielle Foto. Im Auto hängend, da gibt es gar keins… obwohl Kiesewetter erst sehr spät geborgen wurde, nach Eintreffen der Spurensicherer. Schreibt auch Heimatschutz…

.

Warum soll der Soko-Chef Nr. 1, Frank Huber ausgesagt haben, jetzt, 2015 im Ausschuss, die Täter hätten jeweils auf das ihnen entfertere Opfer geschossen?

Die Täter zielten auf beiden Seiten des Autos jeweils auf das ihnen weiter entfernt sitzende Opfer. „Es bestand die Gefahr, dass sich die Täter gegenseitig treffen“, erläuterte der Mann, der heute an der Polizeihochschule Baden-Württemberg lehrt.

www.stimme.de/heilbronn/polizistenmord/archiv/Bilder-haben-sich-eingebrannt-Ermittler-vor-NSU-Ausschuss;art133317,3379392

Dann war Kiesewetter die Beifahrerin, nicht die Fahrerin.

Wer fuhr? Arnold, der im T 4-Bus gesessen haben will?

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/10/17/laendle-teil-3-des-pappdrachenrennens/

Die nun endlich aufgetauchten Handybilder von der Auffindesituation hat die BAW? Hat man wenigstens Kopien gemacht? Staatsschutz, Herr Drexler? Akuter Notfall?

Haarsträubende Ermittlungen, seit 25.4.2007, und bis in den Nov 2015 hinein…

Advertisements

2 Kommentare

  1. Der Herr Huber sollte im Fach „Wenn die Polizei sich verhält wie die Täter“ unterrichten. Da ginge den Kadetten ein Lichtlein auf.
    Ich weiß nicht, wie´s Euch da geht, aber wer ist denn Ende 2015 so blöd/lebensmüde und liefert beweisträchtiges Material bei der Polizei ab? Der Hajo nicht.
    Wenn sowas raus kommt, dann darf es doch nur entweder getürkt sein, oder man kann irgendwie einen NSU 2.0.4 hinein erfinden. Im getürkten Fall werden Fehler ala Hitchcock/Bernstein zu finden sein.
    Was mir aber recht gut gefällt, ist, dass der Herr Henkelmann mit M.K. 2007 in Sachen Banküberfall observiert und 2011 „Beutegeld“ mit Ländle-Sparkassenbanderolen aus 2007 im WOMO gefunden wird. Das muss nix heißen, gefällt mir aber trotzdem. Kann auch am schönen Wetter liegen, dass ich grad so gute Laune hab.
    Arme Antifa. Deren Reptiliengehirne werden sehr sehr böse Botenstoffe ausschütten, wenn die NSU-Verlustangst anklopft. Pillen kaufen!! Die Schmerzgrenze ist da ganz leicht überschritten.
    NSU kommt von SehNSUcht (nach der nächsten Klatsche)?

    Gefällt mir

  2. Im Jahr 2007 hatte `ne durchschnittliche Handykamera ungefähr eine Auflösung von 320*240 bei Videoaufnahmen – o.k. eventuell wäre noch 640*480 machbar(schäbige Framerate inklusive), -aber auf Distanz, kam sicher kein 300.000 €uro-Clip dabei raus.
    —-
    Keine Frau am Steuer?

    Dann wäre klar, dass die DNA der Projektile auf wundersame Weise auftauchte – die Kontamination wäre anders als dargestellt zustande gekommen.

    Was nicht sonderlich kompliziert wäre- mit kompetenten Komplizen. Und von Anfang an mit einer „Sollbruchstelle“ gesegnet. uwP

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s