Zschäpe hat den ersten Wahlverteidiger, und der Tiefe Staat wird nervös?

Heute wird der NSU 4 Jahre alt, geboren wurde er am 11.11.11. Helau und Kölle Alaaf!

Auf den Namen NSU zu kommen war nicht schwer, denn man hatte den Antifa-Begriff NS-Untergrund, eine Grussbotschaft eines NSU kannte man seit 2002.

ww2002innen

Und man hatte Corellis NSU-CD seit 2004:

upload

Beides hatte mit dem BfV zu tun. Corelli war Hoster des Weissen Wolfs, und seine Bilder/Videos befanden sich auf dieser NSU-CD (neuere Exemplare: DVDs). Corelli wird es auch gewesen sein, der 5000 DM an den Weissen Wolf spendete. Steuergeld vom Verfassungsschutz.

 

An Petereit, der den Brief brav 10 Jahre lang aufhob bis 2012, damit das BKA den bei ihm finden konnte… doof oder V-Mann…

Das alles sind die Versatzstücke des Phantoms mit Namen NSU, die „Beweise“, und die fand man alle auf derselben Festplatte in Zwickau, wo kein Trio, aber eine Beate Zschäpe wohnte, wohl bis zum Sommer 2011… Vorgängervideos, Keupstrassenbeweise, etc pp. Paulchenvideos und Schutthaufenwaffen. Mietunterlagen rückdatierend bis 1998, wie aus geschredderten Buchhaltungsakten vor dem Schreddern derselben entnommen.

.

Die Schweigestrategie sollte alle 4 Angeklagten (Jugendstrafrecht  für Nr. 5, Carsten Schultze, den Kronzeugen…) durchhalten, Anklagehelfer Gerlach hat wenig zu befürchten, Katzenfrau-Mann Eminger noch weniger, nur Wohlleben und Zschäpe sitzen in U-Haft.

Und die Hauptangeklagte Mittäter-Mörderin möchte nicht 20 Jahre oder länger absitzen… und droht das seit 4 Jahren gefällte Urteil des Bundestages vom 22.11.2011 zu gefährden.

 

viererbande II

Das Interessante ist Gestern eingetreten: Der Tiefe Staat spielt über Bande, und schickte die „Szeneanwälte“ von Wohlleben vor.

ko1

Sehr gut, Ro 80:

ko2So isses! Der Staat will tote Terroristen, am liebsten sind ihm Einzeltäter, die werden weder angeklagt noch verteidigt. Gundolf Köhler, Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt…

Dass Zschäpe sich stellte und die Kronzeugenregelung für sich wollte, das war der erste Unfall. Den man mit 3 Staatsschutz-Pflichtverteidigern abmildern wollte: Schweigen im Schauprozess...

Gunther-von-Hagen neuer Auftrag

Und das, obwohl Gerhard Strate, einer der rennomiertesten Strafverteidiger Deutschlands es gesagt hatte: Diese Anklage ist mit heisser Nadel gestrickt, voller Widersprueche, sie wird nicht halten. Schon 2013!

Keine Verurteilung wegen Mord. Aber wegen Bandstiftung.

Es hat sich jedoch immer noch kein einziger Verteidiger gefunden, unter 15(!!), der bereit gewesen ist, die Schrottanklage anzugreifen. Alle 26 Tatorte ohne NSU-Spuren, und keine Fingerabdrücke auf den 20 Waffen…

Deals statt Rechtsstaat, Schutz von Staatsgeheimnissen anstatt Aufklärung von Morden und Ermitteln von Mordverdachtsfällen.

http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/11/02/die-gang-teil-6-gerichtsaussagen-zu-den-teilen-1-bis-5/

Man arbeitet lieber mit dem Tiefen Staat… und schliesst  Deals ab.

Jetzt, Gestern, wurde bekannt gegeben, dass Zschäpe einen Wahlverteidiger hat. Einen richtigen Strafverteidiger… und sie alle haben Schiss?

borchert

Wie geht es nun weiter? Am 17.11.2011 oder noch später?

Wird sich zeigen.

Die Beweisbetrügereien durch die Polizei an den Tatorten des 4.11.2011 sind nicht vom Tisch, und die Lügen im Bundestag am 21.11.2011 auch nicht. Getürkte Waffenguachten des BKA sind von Zschäpes Aussagen -egal wie die auch ausfallen mögen- nicht betroffen. Auch die Sabotage beim Polizistenmord durch die Ermittler selber ist völlig unabhängig davon.

Das Zeugensterben von Corelli, Florian Heilig etc. ist ebenso wenig wie der mutmassliche Doppelmord von Eisenach betroffen.

PackStation_Bundestag_Gabriel-und-das-Pack_Reichstag_building_Berlin_Asylantenheim_Befreiung-vom-Pack-zuflucht-quartier-bundestag-politik-regierungskriminalitaet-staatsterrorismus-1024x513

4 Kommentare

  1. „Die Beweisbetrügereien durch die Polizei an den Tatorten des 4.11.2011 sind nicht vom Tisch, und die Lügen im Bundestag am 21.11.2011 auch nicht. Getürkte Waffenguachten des BKA sind von Zschäpes Aussagen -egal wie die auch ausfallen mögen- nicht betroffen. Auch die Sabotage beim Polizistenmord durch die Ermittler selber ist völlig unabhängig davon.“

    Besteht hier nicht die Gefahr einer VerMollathung? Bis auf Mord verjähren ja die meisten Straftaten. Diesen Prozess einfach solange weiter zu führen bis eben nix mehr zum verurteilen übrig bleibt.
    Ich hab keine Ahnung, wie viele Straftaten in diesem NSU-Phantom-Komplex bereits vom Staatspersonal begangen wurden. Aber ich sehe die Gefahr, dass die meisten von ihnen plötzlich verjähren. Die Aufgabe vom Borchert sollte doch nicht die Verteidigung der Zschäpe sein. Wenn sowieso klar ist, dass es keinen BMZ-NSU gab und sie sich nicht mal in der Nähe der Frühlingsstrasse aufhielt, dann kann man ihr schlecht an den Karren fahren.
    Vielmehr muss doch das Augenmerk darauf gelegt werden, die Bösen dran zu bekommen. Im Endeffekt müssen mindestens Operationen durchgeführt werden, die wie das AnrufinGothaVerfahren wirken, um eine mögliche Verjährung für die Protagonisten auszuschließen.
    Der Mollath ist frei, die Täter aber auch. Und darum ging es die ganze Zeit. Solange sämtliche juristischen Möglichkeiten ausschöpfen, bis die Terroristen wegen Verjährung unschuldig sind.
    Dieses Modell sollte mal geknickt werden. Jetzt.

    Gefällt mir

      1. Ja logisch, ich helle Leuchte. Keinen Anwaltskumpel und von Juristik auch keine Ahnung. Da überfalle ich doch lieber einen Supermarkt und versuche, mich als syrische Blondine auszugeben.
        Es gibt für alles die Geeigneten.
        Ich bin eher für intensive Mundpropaganda und Quellenverweise geeignet.

        Gefällt mir

  2. Der Schlüssel zu Zschäpes Rolle ist ihre Flucht nach der Brandstiftung. Denn es gibt in der nachrichtendienstlichen Praxis Ratschläge zum Verhalten bei Flucht und Tarnung. Unter anderem mit der Bahn – mit dem richtigen Ticket geht das anonym, lange und relativ sicher (bei Beachtung bestimmter Verhaltensweisen).
    Aber sie wird wohl kaum eine Zusammenarbeit zugeben – eher ein politisches Zeichen setzen und schließlich für immer verschwinden. Erst in den Knast, dann mit neuer Identität nach Kanada verlegen. Denn die Verwirklichung des ihres Traums vom Auslandsstudium wird Bedingung gewesen sein. Für Deutschland wird sie dann „gestorben“ sein, vielleicht durch offizielle Meldung, im Gefängnis an Leukämie…
    Vielleicht ist es aber auch ganz anders.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s