NSU-Hessen: Aktiver Staatsschutz durch den Ausschuss?

Update 11:34 Uhr: Der HR hat sich da revidiert, soeben:

wi-sorry

___________

Wie erwartet stellte sich der Hessische PUA auch Gestern wieder mal total ahnungslos dar.

Der 1. Zeuge war der Staatsanwalt Wied, der am Tatort war, ca. 1 Stunde nach dem Auffinden.

wi1Wie lautete das 1. Ermittlungsergebnis?

Totschlag!

 

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/05/14/yozgat-starb-weil-gegenauf-den-kopf-geschlagen-wurde-ergebnis-des-notarztes/

Danach haette man den STA Dr. Wied mal fragen sollen: Wie überrascht er war, als der Rechtsmediziner aus Göttingen hinzustiess und man dann 2 dick angeschwollene Einschusslöcher fand, die man zuvor für Beulen eines Totschlages hielt.

Ob ihm klar war, wass das hiess? Warum hat man nie den Mörder gesucht, der zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr zugeschlagen haben muss?

.

wi2Die OK gewann 4:1 gegen den „NSU“ beim Funkzellen-Abgleich!

 

http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/07/02/nsu-handy-an-1-tatort-eingeloggt-iraker-handy-an-2-zzgl-bonus/

und:  http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/05/15/fahnder-orteten-die-uwe-handys-bei-den-donermorden/

.

Da musste unbedingt ein Handy verschwinden?

wi3Warum telefonierten Yozgat Vater und Yozgat Sohn mit fremden SIM-Karten? Hat das was mit Drogenvertrieb zu tun?

 

http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/07/02/der-letzte-donermord-in-kassel-an-yozgat-und-andreas-temme-teil-1/

Warum verschwand Halits Handy in der Pathologie, und dann war es leer?

Warum verwendete Vater Yozgat heimlich eine SIM des Drogenhändlers Matic?

Warum stellte er private Nachforschungen im migrantischen Drogenmilieu an, reiste deshalb durch Deutschland?

.

Und wer bedrohte das Opfer 2 Tage vor dem Mord?

Am 4.4.2006, an dem Tag als in Dortmund Herr Kubasik erschossen wurde, gegen Mittag, der sich verrammelt hatte in seinem Kiosk, weil er zuvor massiv bedroht worden war, „Türkische Leute machen Ärger“, an jenem Nachmittag waren 3 Türken beim Halit in Kassel:

3 türken

Es gab mächtig Ärger, und 2 Tage danach wurde Halit erschossen.

Sicher alles unwichtig 🙂

.

Der Staatsschutz funzt auch im GEZ-Sender bestens:

wi4 wi5Eine schlichte Falschmeldung.

Die Abgeordneten werfen sich gegenseitig Dilettantismus vor:

wi6

Da fühlt sich ein Einäugiger als König unter den Blinden?

 

wi7

Unübersehbar, wie der Staatsfunk desinformiert.

wi8

Traurige Leistung des Staatsschutzfunkers.

wi9

Die wollen nicht, die dürfen nicht, das gilt für Abgeordnete und den Staatsfunk genauso wie es für die Linke/Antifa gilt.

wi10

Wer die falschen Fragen stellt… die dazu noch dumm sind…

.

yozgat-map

http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/06/25/der-morder-war-nicht-der-gartner-der-mord-in-kassel-mal-anders-betrachtet/

Hinterausgang, wer liess den Mörder aus dem PC-Raum durch den Hinterausgang in den Hof, und schloss dann wieder ab? Wo war Temme, bevor er sich um 16:43 ausstempelte? Wer stempelte für ihn aus? Er selber?

hinterausgang

Wer hatte einen Schlüssel? Temme! Aber bloss nicht drauf kommen, oder gar danach fragen… es steht in Temmes Bundestagsaussage 2012… im Wortprotokoll.

.

http://arbeitskreis-n.su/blog/tag/nsu-einsteiger-videos/

War Yozgat einer der Informanten vom Temme, und durfte deshalb die Polizei die 5 islamischen V-Leute Temmes nicht vernehmen? Das muss man doch irgendwann mal fragen, so nach 9 Jahren…

.

wi11

Was denn nun?

geheimnummerDen Gärtner wollten sie nicht, den VM 6623, den Temme am 4.4.2011 (Mord in Dortmund) traf erledigte man auf dem kleinen Dienstweg mit HLfV-Geheimschutz-Beauftagten Hess, da ging es um Temmes Alibi.

VM 6623, 4.4.2006:

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/02/26/bouffier-temme-yozgat-gp-389-vm-6623-klarstellungen-zur-desinformationskampagne/

.

Aber alle 5 islamischen V-Leute, das verbot Bouffier. Direkte UND indirekte Befragung.

 

378a9-bouffier1 a96a1-bouffier2

http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/07/03/der-letzte-donermord-in-kassel-teil-4-bouffier-belugt-den-bundestag/

wi12

Und nun? Egal? Weiter im Nebel herumstochern?

Offensichtlich ist das so geplant:

Temme hielt in seinen Vernehmungen durch die Polizei und in seinen inzwischen zahlreichen Aussagen vor den Untersuchungsausschüssen zum NSU im Bundestag und in Hessen sowie im Münchener NSU-Prozess an seiner Aussage fest: Er habe keine Schüsse in dem Café gesehen, nichts Verdächtiges beobachtet und auch die Leiche von Halit Yozgat nicht gesehen.

http://hessenschau.de/gesellschaft/nsu-ausschuss-keine-hinweise-auf-rechten-hintergrund,nsu-ua-100.html

Temme sah auch keinen NSU, und Temme roch auch nichts. Wer sich um 16:43Uhr ausstempelt, der kann schwerlich Schüsse hören oder riechen, die gemäss Gutachten nach 15:30 Uhr, aber vor 16:30 Uhr fielen.

Ist einfach so…

wi19

Das ist jetzt aber gemein. Die Linksjournaille und die Nebenklage werden weinen…

Advertisements

2 Kommentare

  1. Laut der Aussage des Neuropathologen war Halit Yozgat sofort tot.

    Zitat:
    Das bestätigte Wolfgang Brück, promovierter Neuropathologe der Universitätsmedizin Göttingen. Er habe keinerlei Reaktion des Hirngewebes auf das durch den Schuss ausgelöste Koma feststellen können. Das Opfer war demnach sofort tot.

    http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Goettinger-Mediziner-sagen-im-NSU-Mordprozess-zum-Fall-Yozgat-aus

    Hat Wolfgang Brück eine Falschaussage gemacht?

    Gibt es einen Download-Link zu obigem Gutachten?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s