NSU Ländle: Morgen ist Montag! Corelli und der KKK. Kinderpornos bei Florian?

Auf den Tagesordnungen des Ländle-Ausschusses stehen nur Initialen, keine Namen, und der Aufklärer thomas moser hat die Namen bei Heise.de „enttarnt“:

moserBesonders weit gekommen ist er allerdings nicht…

Die Antifakids haben auch eine „erklärende Zeugenliste“ im Angebot, die wir etwas nachbearbeitet haben.

zeugen b-w

Die Linksextremen weisen darauf hin, dass neben Layer auch Brodbeck (Krokus-NPD-NSU-Mörder auch Florian Heiligs) ebenfalls Bezüge nach Hardthausen habe:

Auch der Heilbronner NPD- Kreisvorsitzende Matthias Brodbeck, eine zentrale Figur der Naziszene in der Region Heilbronn, war jahrelang in Hardthausen gemeldet. linksunten.indymedia.org/de/node/98462

Da „Koffer-Kathi aus Jena“ ihre Protokolle gerade erst gelöscht hat, findet man die hochinteressante Aussage von Anja Wittig jetzt auf dem Putin-Server. http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/362/original-akten-vom-server-putinland

Warum wurde „Onkel Mikes“ Ex-Polizistenfreundin Anja Wittig laut deren Aussage bedroht, sich bloss nicht an Alles zu erinnern, wie sie vor dem Erfurter NSU-Ausschuss aussagte? Von 2 „Beamten“ mit Ausweisen, an ihrer Haustür?

Welchen Unfall beobachtete Kiesewetter und bekam Ärger? Davon berichtete Anja Wittig in Erfurt ebenfalls. Ermittelt wurde rein gar nichts dazu. http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/05/27/25-4-2007-teil-7-shelly84yahoo-com-und-der-dienstliche-mailaccount/

Frage 19: Was hat Anja Wittig, Onkel Mike Wenzels Ex-Freundin mitbekommen, und warum wurde sie laut Aussage vor dem Erfurter UA bedroht, sich nicht zu erinnern?  http://arbeitskreis-n.su/blog/2014/06/10/21-fragen-zum-heilbronner-polizistenmord/

Wir nehmen an, dass der Zeuge C. F. der aus Oberweissbach stammende und im Ländle lebende Jugendfreund Kiesewetters ist. Ein Aktenzitat:

Der Mann von Nina FRÖDERKING, er heißt Christian, ist mit uns aufgewachsen. Sie wohnen jetzt in Baden-Württemberg. Wir haben uns ab und an auch mal mit ihnen getroffen. Christian und Nina sind beide in Oberweißbach aufgewachsen.

Nicht nur die halbe BFE bestand aus „Ossis“…

(off topic: ein tödlich verunfallter Bekannter Kiesewetters heisst Christian Finn. Das ist aber nicht der, auf dessen Beerdigung sie am WE vor ihrem Tod gewesen sein soll. War angeblich ein Schulkamerad aus Kiesewetters Fachoberschulzeit in Saalfeld bis zur Ausbildung in Biberach, der 2007 verunglückte…  Finn verunglückte 2002 und hat eine Homepage: christian-finn.de )

.

Den Kollegen Marcel Mohring aus Pössneck hätte man viel genauer befragen müssen, denn den kannte Kiesewetter gut. Direkter Heimatbezug!

Michele hatte ein gutes Verhältnis zu Marcel Mohring, da beide aus dem Osten kamen…

Das Verhältnis zu Dominik WEIGAND war auch sehr gut. Kurz vor der Tat hat Dominik die Beziehung zu Michele beendet.

Offensichtlich falsch, denn Weigand wollte doch mit ihr nach Karlsruhe gehen…?

Michele war unsere „Edel-Einsatzbeamtin“. Sie war anpassungsfähig, kommunikativ und passte einfach sehr gut in verschiedene Einsatzlagen.

mohring

Es sieht so aus, als ob man Kiesewetter in völlig unverantwortlicher Weise parallel in Uniform und als verdeckte Ermittlerin in zivil im selben Russen-Drogenbereich einsetzte. Und sie sogar verlor beim Scheinankauf…

.

Drexler selbst ist mit den Namen stets sehr auskunftsfreudig, umso unverständlicher ist das Vorgehen des Landtags bei den Tagesordnungen, und das Weglassen der Namen auch durch die Zuhörer von der Antifa.

Aber die stoppen auch das Twittern, wenn BKA-Beweisbetrug in NRW in der Keupstrasse auffliegt… dass man den Opfern nur Mundlos-Fotos vorlegte, aber keine Böhnhardt-Fotos, weil sie Bombenschieber Mundlos erkennen sollten… die Antifa ist der beste Freund der NSU-Vertuschung. Sollte bekannt sein. Immer noch kein einziger Medienbericht dazu!

schweikert

Kein einziger Bericht dazu! DDR 2.0…

kein bericht.

Auf jeden Fall fehlen etliche Zeugenaussagen der Kollegenbefragungen in den Akten, andere sind laut Heimatschutz erfunden oder gefälscht, darunter auch mindestens eine vom Weigand, meint thomas moser. („Hörms“ im Handy-SMS-Verkehr Kiesewetters, blonder Polizist, dienstfrei gehabt, merkwürdige Alibiüberprüfung)

Ordner 12:

8. Dominik WEIGAND -04.05.2007
9. Dominik WEIGAND -28.06.2011

.

Jerzy Montag habe eine stark eingeschränkte Aussagegenehmigung, der Bericht selbst werde dem Ausschuss vom Bundestag verweigert, Drexler ist zurecht angefressen: 1 Minute Ausschnitt…

.

Man will wissen, sagt er, warum das BfV Corelli zum KKK des Achim Schmid schickte, mit welcher Intention. Unser staatlicher Wagner/Exit-Achim muss damals ein V-Mann im Rechtsrockbereich gewesen sein.

Honigtopf, das Ganze, sehr wahrscheinlich, und man fing auch Polizisten… wobei die Frage bleibt, ob die da nur mal nachschauen sollten, als polizeiliche verdeckte Ermittler, was auch die sanfte Ahndung samt jahrelanger Verzögerung derselben bestens erklären würde… und die Beförderung vom Timo Hess, wo doch ein Rausschmiss die bessere Wahl gewesen wäre… Beamter auf Probe.

Corelli wird aller Voraussicht nach öffentlich gar nichts Wesentliches aussagen. Die brutalstmögliche Aufklärung würde Staatsgeheimnisse ans Licht bringen, welche Regierungshandeln unterminieren (© KDF) … das fällt also aus. Aussageverbot, das Mittel der staatlichen Vertuschung neben Aktensperrung seit spätestens 1968…

1:50 Minuten, nochmal Drexler zu Corelli und zu Montag.

.

Offensichtlich werden für die Zeugen extern Fragenkataloge vorbereitet. Vom Feyder, vom Moser, so in etwa? Dann ist ja klar, warum die immer am Wesentlichen vorbeifragen…

25 Sekunden Geflüster:

.

Und auch noch interessant: Die Handyaufnahmen vom Tatort, die ein neuer Zeuge gemacht haben will, die habe man sich nicht angeschaut. Man habe den Zeugen der BAW zugeführt, von der habe man jedoch noch nichts gehört, 1:30 Minuten:

.

Zeuge Reinhold Kiefer, der Stern-DIA-Mevlut Kar-Zeuge, bekam 300 Euro Strafe aufgebrummt für  das Nichterscheinen, und jetzt hatte er sich krank gemeldet, man wartet auf das Attest, könnte sonst nocht teurer werden für das 2. Aussagenverweigern… 42 Sekunden:

.

Davon werden Sie in den Medien kaum etwas lesen koennen. Dank an Radio RDL für das Uploaden der Files. Dort ist man allerdings auch im KKK-Fieber gefangen. Man ist halt links…

kkk ländleUnd Polizistenmorde aufklären, latürnich…

.

Schon gewusst?

Es wird immer bizarrer. Erst war alles vorhanden, dann war alles weg, und am Ende findet man Kinderpornos drauf? Was sagt denn RA Narin dazu? Durch wieviele Hände ging dieser Laptop, und wer wollte die Hand ins Feuer legen, dass alles original Florian ist? Hajo, wie konnte denn das passieren?

Versaut hat das die Familie Heilig allerdings ganz alleine, bzw. mit vielen falschen Ratgebern. Ab in die Schweiz mit dem Kram, oder sonstwo ins Ausland, und auslesen lassen wäre das einzig Richtige gewesen. Und das 2013. Also sofort nach dem Auffinden.

___

Auf dem Gerät, das in seinem Elternhaus beschlagnahmt wurde, entdeckte ein Sachverständiger nach BILD-Informationen eindeutiges Material: Riesige Dateien mit Kinder- und Tierporno-Bildern.

Jetzt hat sich deshalb die Staatsanwaltschaft Heilbronn eingeschaltet, bat den NSU-Ausschuss in einem Schreiben (liegt BILD vor) um Zusendung des Computers zum „Zweck der Überprüfung des Tatverdachts und zur Auswertung“.

Brisant: im Fokus steht jetzt ausgerechnet H.s Familie selbst. Nach einer statistischen Auswertung könnte sich demnach ein Verdacht gegen gleich mehrere Familienmitglieder ergeben haben.

Zuletzt gab es im Ausschuss Ärger, weil die Familie nicht, wie eigentlich vereinbart, weitere technische Geräte, wie Florians Laptop sowie einen Camcorder zur Auswertung übergeben hatte. Wo sich diese mittlerweile befinden, ist unklar.

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn wollte sich gegenüber BILD zu den Ermittlungen nicht äußern.

http://www.bild.de/regional/stuttgart/ermittlungsverfahren/kinderpornos-auf-computer-des-toten-nsu-zeugen-43550888.bild.html

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s