kaum haben Hunderte Zeugen ein recht deutliches Bild des NSU gezeichnet, schon haben plötzlich alle Redebedarf

eine Perle, wie man sie nicht allzuoft findet:

Was so vollmundig angekündigt wird, ist nichts anderes als der Griff zum letzten Strohhalm in einem Prozess, der sich allmählich dem Ende zuneigt und in dem die Chancen für Wohlleben und die Hauptangeklagte Beate Zschäpe nicht besser, sondern zusehends schlechter geworden sind. Das spüren auch die Angeklagten – und kaum sind 247 Prozesstage vorbei, kaum haben Hunderte Zeugen ein recht deutliches Bild des NSU gezeichnet, schon haben plötzlich alle Redebedarf.

Und wer hat es geschrieben?

Eine Frau, schon klar, es ist eine derart verquere Logik, zu der ein Mann gar nicht imstande wäre. (Mann, das schliesst BRD-Journaille mit Schniedelwutz aus… das sind embeddete Schafe, durchgegendert, also fast durch die Bank keine Männer)

Aber wer war es? Omma?

Fragen wir Google:

omma google

oder war es Omma Rammelsberger?

google omma

Fündig wird man dann letztlich bei der Süddeutschen.

omma wahrheit

Interessant, dass auch der NSU-Bundestagsausschussvorsitzende Edathy Franz von Papen bemühte… als er wegen Kinderpornos vor Gericht stand, aber wegen deren Harmlosigkeit lediglich eine Geldstrafe bekam.

ede-rät-

Jetzt also nächste Woche, ganz plötzlich nach 247 Verhandlungstagen, und das ist seit Mitte des Jahres bekannt. Auch bei den Ommas, den Arschkrautfresserommas beiderlei Geschlechts…

Freuen wir uns also auf nette neue Geschichten, choreografiert vom Sicherheitsapparat zum Schutz der echten Staatsgeheimnisse. Umgesetzt im Staatsschutzsenat. Hoch lebe die Wahrheit…

bz mi 2

Advertisements

Ein Kommentar

  1. „hunderte Zeugen haben ein deutliches Bild der NSU gezeichnet?“ Bei welchem Prozess war die Omma? Sicher nicht beim Schauprozess in München! Man muss ja davon ausgehen, dass von den hunderten Zeugen 50% V-Männer oder Spione des VfS, BKA, LKA, BND, MAD sind, 25% sind angestellte dieser Dienste und die restlichen 25% sind sogenannte Auffüller, damit es nach mehr Zeugen aussieht, kann sogar sein dass davon auch noch ein Teil den diversen Diensten zu Dienst war. Wann hat ein Zeuge die 3 zuletzt gesehen und das vor Gericht bestätigt? Ja klar einer der Zeugen will denen eine Pistole übergeben haben an einem Ort der zu diesem Termin noch gar nicht existierte, aber auch schon über 10 Jahre vor dem Tod der beiden Uwes 2011

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s