Heimatschutz reloaded: „Selbstenttarnung des NSU“ ©Antifa

Das Antifa-NSU-Buch ist Gedöns. Unzumutbarer linkssoziologischer Quatsch, und ein Teil davon ist das Kapitel vom Laabs.

laabs1v

„Im Nachgang der Selbstenttarnung des NSU erinnerten Antifaschisten daran,
wie allein sie bei ihrem Kampf gegen die rechte Gewalt von den Behörden gelassen worden seien.

Oh my god…

Es gab keine Selbstenttarnung des NSU, es gab:

  • 3 Tote in Eisenach, 1 Toter den die Jenaer Gerichtsmediziner gerade am 4.11.2011 dort sezierten, und
  • 2 Tote in Stregda, im Womo, wo die Gerichtsmediziner hingerufen wurden und dort nichts taten.

Und es gab in Zwickau

  • eine Explosion, oder auch 2 oder 3, eventuell Benzin, eventuell Schwarzpulver, vielleicht auch Gas
  • niemand konnte die Zündungsmethode erklären, auch nicht Zschäpe. Die Gutachter sowieso nicht.
  • eine Susann Dienelt, die nicht als Zschäpe erkannt wurde von deren Nachbarn in der Polenzstrasse 2 bei der Gegenüberstellung auf dem ALDI-Parkplatz

Und es gab im Raum Zwickau/Leipzig:

  • falsche Paulchenvideos, Vorgängerversionen, Teaser, ohne NSU-Startbild und ohne Heilbronn Schlussbild, von denen um die 15 Stück versendet wurden.
  • EINE gefakte, aber dafür echte Vollversion an die PDS Halle, mit manipuliertem Etikett, anderem Umschlag und fehlender führender Null in der PLZ, die irgendwie über die V-Antifa an den Spiegel ging, und die man uns über 3 Jahre lang vorenthielt. Ohne jedes Bekenntnis.

laabs2

Wo bitte ist da eine „Selbstenttarnung“ erkennbar, Antifa Laabs?

Es folgen die altbekannten Narrative, Tino Brandt, und das seit Jahren Bekannte auch zu anderen Spitzeln.

laabs3Gedöns. Piatto und sein Spitzeldasein 3 Jahre vor offizieller Anwerbung fehlen natürlich auch nicht. Gerichtsaussage von ihm selbst hin oder her, egal.

Wo jeder Selberdenker ein Ausrufungszeichen setzt…

laabs4

darf es bei Laabs nur ein Fragezeichen sein. Wer bitte soll verdummt werden?

laabs5

Die „Drillinge“ bzw das Terzett ging nach Chemnitz zum V-Mann Thomas Starke. Auch das darf nicht Mainstream werden. Und zwar am 5.2.1998. Nicht am Tag der Garagenrazzia. Die Bombenwerkstatt war eine Inszenierung mit altem Kram, auch wenn der NSU Ausschuss Thüringen I das in den Bericht zu schreiben „vergass“. Und diese Garage wurde erst später zur TNT-(zünderfreien) Bombenwerkstatt erweitert. Zuerst gabs da nur Polenböller und Schwarzpulver-Knaller, Rohrbomben light, die man mit Glühlämpchen 6 Volt zünden konnte.

Laabs ist ein staatlicher Antifa! Denn es fehlt auch im neuen Buch immer noch das Wichtige aus den Akten, und an die Stelle von Beweisen tritt Propaganda:

laabs6

Die beweislos bewiesene Mordserie der Uwes. Zschäpe weiss es nur vom Hörensagen, und Laabs weiss es woher? Vom BKA? Aus den Akten? Da lachen ja die Hühner! Es gibt NULL Beweise. An keinem einzigen Tatort.

Immer dieselbe Ceska ist nicht mehr als frommes Wunschdenken des BKA seit 2001 (Mord 3). Immer dieselbe Ceska mit Schalldämpfer ist ebenso äusserst fraglich. Schalldämpfer und Aluspuren auf den Projektilen sind der Kitt des BKA, der nacherfundene Superkleber, weil es keine typischen Spuren an den Projektilen gab, und weil es viel zuwenig eindeutige Spuren an den nur 9 Hülsen gab, davon 7 aus den ersten 2 Morden. Ceska 83, sicherlich, aber immer dieselbe Pistole oder gar der angeblich verwendete Schalldämpfer sind nicht bewiesen. Man tut nur so, als ob das bewiesen sei. Ist es aber nicht.

cc419-krieg1„der spiegel“ zu Ceskamorden

Der Schrott aus „Heimatschutz“ wird -keine Überraschung- neu aufgewärmt. Mehr ist da nicht. Nur Desinformation, Propaganda im Auftrag des Sicherheitsapparates, die identischen Interessen verfolgt auch die Antifa, und zur Schau gestellte Dummheit. Oder er ist nur eine weitere Presstituierte, letztere Deutung erscheint wesentlich wahrscheinlicher. Schrott und Märchen schaffen es jederzeit in die Springerpresse. Laabs auch. gleich und gleich gesellt sich gern…

Das lange Kapitel mit Laabs Keupstrassen-Blödsinn geht dann demnächst extra.

Hauptsache alles NSU 🙂

nsuinfantil1nkqge1icph

„Bekennervideo“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s