Anzahl der Zschäpe-Fragen unklar, Verteidigung Wohlleben rettet Prozess durch Unterbrechung

Wiederholt hatten wir darauf hingewiesen: Die Anzahl der Fragen des Senats an Zschäpe sei unklar.

Das Gericht hat mehr als 100 Fragen formuliert, Zschäpe bekam Aufschub bis 19.1.2016

 

Nun war Gestern auch nichts, RA Borchert verhindert, und heute stellte sich nun heraus, dass es immer noch keine Einigkeit die Anzahl der Fragen betreffend gibt:

ged1Okay, 61. Meinetwegen.

sz 54 fragenAlso doch nur 54?

Da jedoch auf die Helfer Verlass ist, wurde der Prozess einstweilen unterbrochen, damit alle Beteiligten sich einigen können, wie viele Fragen es denn nun sein sollen, und was RA Grasel besser nicht vorlesen soll.

Man kann nur noch Satiren schreiben…

Das dachte sich wohl auch NSU-Watch NRW, wo heute Wolfgang Geier von der BAO Bosporus als Zeuge geladen ist:

nrw25-1

Daraus wurde: Raabe statt Geier.

nrw25-2Ernst nehmen kann man das NRW-Gedöns zwar sowieso ebenso wenig wie den Schauprozess in München, aber ob das wirklich beabsichtigt ist, dass das immer mehr Leute mitbekommen sollen? Wie fertig dieser Staat ist, und seine Institutionen?

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Was für eine Lügenscheiße. Weiß Zschäpe, was sie da tut und weiß das Wohlleben auch?
    James Dean wusste schon: „Denn sie wissen nicht, was sie tun“. Was für Giganten.

    https://twitter.com/nsuwatch

    Das dumme Volk, das nicht selbständig denken kann, wird wieder in ihrem „einfach geschehen lassen“ bestätigt; die Anklage, die zu 100% stimmt und alles bisher Geschriebene ebenfalls. Natürlich. Keine Abweichungen. Ist immer so. Das wissen die Leute ja aus eigener Erfahrung, haha.

    Die beiden Waffen oder die fünf, wurden nicht von Schultze und Gerlach beschafft, sondern von Jan Werner.
    Und natürlich war Zschäpe bei der WoMo-Abholung dabei, schließlich wurde sie erkannt und nicht die Eminger. Vielleicht hat Sohnemann lange blonde Haare und sieht aus wie ein Mädchen? Ich gehe mal davon aus, gibt ja viele Mütter, die ihre Söhne zu Mädchen machen wollen. Die Mütter sind die wahren Unterstützer der Vielfalt.
    Über die Richter würde ich auch gerne lästern, nicht nur wegen „Geringschätzung“, sondern vor allem wegen Debility.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s