Thüringer Rotlichtwoche am OLG München

Wer das NSU COMPACT Special kennt, immerhin schon 2013 erschienen, der kennt auch die „kriminelle Organisation“, in der die Uwes Mitglied gewesen sein könnten.

Wer das Compact Spezial nicht kennt, für den steht das in gekürzter Form im aktuellen Heft:

else1

else2Es folgt Altbekanntes:

else3

Besonders steiles Detail: Es sei erwiesen, inzwischen, dass der Agent Mevluet Kar am Tatort Heilbronn war. Da weiss Elsässer mehr als alle anderen, LKA, BKA, Medien eingeschlossen. Woher er das weiss, das schreibt er nicht…

Das OLG verfolgt in der Beweisaufnahme auch eine OK-Variante, allerdings nicht die Compact-These, die Uwes hätten mit Türkischen Mafiosi zusammen gearbeitet. Das OLG prüft das Thüringer Rotlicht:

272. Tag: 05. April 2016 09:30 Uhr Jens L. (Erkenntnisse über Böhnhardt/Mundlos/Angeklagte Z. und Umfeld)
273. Tag: 06. April 2016 09:30 Uhr KHK Thomas Sch., Kriminalkommissariat Hürth (Überfall Postfiliale, Zwickau)
273. Tag: 06. April 2016 11:00 Uhr Gil W. (Erkenntnisse zu Uwe Mundlos, Uwe Bönhardt, Beate Zschäpe, Ralf Wohlleben, Holger G., Carsten S., Andre E., Enrico T. und/oder Hans Ulrich M. bzw. deren Umfeld (insbes. im Hinblick auf Beschaffung von Waffen))
273. Tag: 06. April 2016 11:00 Uhr Ron E. (Erkenntnisse zu Uwe Mundlos, Uwe Bönhardt, Beate Zschäpe, Ralf Wohlleben, Holger G., Carsten S., Andre E., Enrico T. und/oder Hans Ulrich M. bzw. deren Umfeld (insbes. im Hinblick auf Beschaffung von Waffen))

Das kennen Blogleser schon: Ron und Gil, die Zwillingsbrüder Ehrhardt, Gil heisst jetzt Wolf. Deren Gang soll, so die Aussage von Jens L., Rechtsextremisten bewaffnet haben, und man will jetzt quasi nach der verkorksten Ceska-Stafette über Enrico Theile und die Schweizer Germann/Müller eine alternative These abprüfen. 4 Bestreiter bei 6 Stationen, der bisherige „Weg der Ceska“ vom Waffenladen bis zu Carsten Schultze, das ist nicht beweisbar, also versucht man sich an Alternativen.

Unbestätigt blieben auch Gerüchte, ein V-Mann des LKA Erfurt habe mit Waffen gehandelt, es fehlen da weitere Infos. Es soll sich um einen Bekannten von Andre Kapke handeln. Der Name fehlt. Rotlicht gab es zurselben Zeit auch im THS, weiter südlich, wo man 1999 nach einem deutsch/litauischen Überfall auf einen Geldboten ein Bordell kaufte. Den Prozess ermöglichte 2013/14 erst ein 1%-Rocker durch „Verpfeiffen“ im Jahr 2012, das soll der THS-Mann Michael Hubeny gewesen sein, einer von 5 Angeklagten im Erfurter Bandidos-Prozess 2010/2011, den Zschäpe besucht hatte, mehrfach, verwendete Alias-Personalie unbekannt. Wer waren ihre 2 Begleiter?

Man darf gespannt sein, was da diese Woche wieder nicht klarer werden wird. Der Erfurter NSU-Ausschuss wird sich mit diesem OK-Neonazi-Rocker-Gestrüpp auch bald befassen.Es gibt diese unbekannte DNA in Zwickau, die 2012 auf einer Patronenhülse auftauchte, Schiesserei Bandidos gegen Hells Angels. Halbmigrantische Rockerclubs, mittlerweile.

Allerdings passte eine Bombe gegen die Rotlicht-Türsteher in der Keupstrasse sehr gut in dieses Szenario. Die trafen sich in einem gewissen Friseursalon… und erfanden hinterher eine nie existente Geschädigte der Keupstrassenbombe.

Damals 2004 in Köln und 2012 in Berlin und auch noch 2016 ist eine Person der Hells Angels aus dem Rotlicht angeblich federführend beteiligt:

Für die Hells Angels der alten Generation gilt das nicht. Denn die „Osmanen“ haben einen Pakt mit den Hells Angels Nomads in der Türkei um Necati „Neco“ Arabaci (43) geschlossen. Wichtige Verbündete gegen die deutschen Altrocker, die sie aus dem Club und ihren Geschäften (Rotlicht, Türsteher, Drogen) drängen wollen. http://arbeitskreis-n.su/blog/2016/03/11/wer-hat-wo-die-berichterstattung-zur-keupstrasse-aufgenommen/

Ob da wohl noch Überraschungen warten? Oder ist das alles Blödsinn, das mit den Rockern und den Neonazis? Das OLG und der Erfurter Ausschuss werden sich wohl auf das Thüringer Regionalkolorit beschränken. Kleinganoven, ein paar Nummern billiger als Neco aus der Keupstrasse, der das ganz grosse Rad drehen will, das passt auch irgendwie besser zur Erfurter Provinz.

Advertisements

3 Kommentare

    1. Wie Du treffend bezeichnest: „rockerKLATSCH“ … .

      „Klatsch“ oder „Diskreditieren“ erfüllt den gleichen Zweck wie ein Video, das aus Kurden und einen Griechen =9 Türken macht.

      Wäre „T.R.E.´s“-(Außen/Innen-)Politik auf gewisse Signale angewiesen, dann wäre „Neco“ längst Geschichte.

      Da findet eine symbiotische Zweckgemeinschaft genügend Gründe für „friedliche Koexistenz“ – Neco ist kein Idiot – aber seine Lebenserwartung wird er nur bedingt beeinflussen können.
      Macht bedeutet eben nicht „Freiheit“.

      Er wird -gemessen an Mitbewerbern(Position und Geschäft) – die richtige Wahl sein: loyal, aufrichtig, fair (Sadismus als Werkzeug, nicht zum Selbstzweck).

      Jemanden in seiner Position wird es immer geben – gut möglich, dass er nicht die schlechtestmögliche Besetzung ist.

      Friseursalon mit Schaufenster:

      Man sitzt (meist) mit dem Rücken zum Schaufenster, schließlich will man ja in den Spiegel blicken… Der Stuhl ist gut gepolstert und deckt großzügig lebenswichtige Organe ab- also „Tötungsabsicht“ sieht anders aus; Einschüchtern übrigens auch… (Anschlag auf Rotlicht-Etablissement… , dann auf Treffpunkt „Barbier“?)
      Oder ging es von Anfang an nur um Versicherungsbetrug?
      ______
      Lassen wir das.
      Denn eine wahrscheinlichere Verbindung befindet sich 2 Level drüber.
      Wichtig dabei ist nur: Angriff gegen Türken – ist der vorgegebene Hintergrund.

      Behalten wir mal die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei im Auge.
      (Solingen und Mölln waren „gesühnt“)
      -Und Schäbige Allianzen, NATO, würden davon profitieren, wenn sich dieses Land von institutionellem Rassismus befreien muss.

      Und klar, Melvut´s Dia ist sooo dick aufgetragen, das keiner mehr durchblickt;-)

      Alles in Butter, beim Verschwörungsterrorist^^

      Klatsch bleibt Diskreditierung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s