Wird Degner doch noch „gestehen“?

Eine V-Mann Soap Opera?

März 2015:

Degner sagte aus, das LKA wollte ihn 1997 anwerben, und er habe die rausgeschmissen, und das LfV behauptet, es habe ihn angeworben, zufällig genau … 1997.

April 2015:

Was passierte heute im OLG München? Der Showdown fiel vorerst aus.

 

Mai 2015:

Am 22.4.2015 hatten wir gebloggt, dass Marcel Degner bis heute umfallen würde, bearbeitet würde, damit er doch noch die Quelle 2100 des Thüringer LfV werde. Da haben wir uns getäuscht: Degner blieb bei seiner Aussage, er sei nie Spitzel gewesen. Sorry Herr Degner. mea culpa.

 

September 2015:

Die Geschichte wird nicht geblogt, weil sie wichtig ist. Sie ist unwichtig. Die Geschichte wird geblogt, weil sie so wunderschoen inszeniert zu sein scheint.

Relativ unstrittig ist, dass „Riese“ eben dieser Marcel Degner ist. Die 3 brauchen kein Geld mehr, sagte Thomas Starke, der Spitzel aus Sachsen, in Diensten seit ca. 1987, also schon vor der Wende, denn die wuerden jetzt jobben. (Jobben = Überfälle und Bankraube, so liest man das heutzutage… damals aber nicht, bis 2011 nicht…)

.

Die Logik geht also wie folgt: RIESE (Marcel Degner) bietet Starke Geld an fuer das Jenaer Trio, jemand hoert das, und berichtet es als Spitzel dem TLfV.

Daraus folgert man, RIESE sei der Spitzel. Ist das nicht voellig falsch?

.

Gestern war Zweigert erneut vorgeladen, um zu bestaetigen, dass Degner, der nur knapp 1,70 m grosse Riese, sein V-Mann war. Er tat es.

ta-zweigerthttp://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Ex-Verfassungsschuetzer-bestaetigt-V-Mann-Taetigkeit-von-Marcel-D-467560367#.VffrDwHVx7s.twitter

Das ist also der Stand. Ein Mann scheint ueberfuehrt zu sein, ein Spitzel gewesen zu sein, und vor Gericht gelogen zu haben, indem er das abstritt. Mehrfach. Der kleine Riese aus Gera, Marcel Degner.

So aehnlich ist das bei Achim Schmidt, KKK Laendle, IM Radler… auch der streitet ab, ein V-Mann gewesen zu sein. Und das staendig. Auch gegenueber uns.

Und nun? Alles geklaert?

 

Oktober 2015:

.

HEUTE war Degner erneut vorgeladen. Seine Aussage wurde auf den 20. Juli verschoben. Bizarr…

29-6-16-0

Bizarr… aber Wasser auf die Mühlen des Verschwörungsblogs NSU LEAKS:

Wir glauben, dass dieser V-Mann Hagel 2100 nicht Degner war, sondern ein anderer fuehrender Neonazi und Hammerskin sein koennte, der aus Ostthueringen stammt und auch ein kleiner Riese ist, und der im OLG-Stadl zu Muenchen sehr auffallend geschont wurde. Uns faellt auf, dass solch ein Verdacht nie von der Staatsantifa thematisiert wurde, obwohl er sich aufdraengt. Man kommt gar nicht daran vorbei, aber die Staatsantifa schafft das spielend.

.

Degner, der Unwichtige, dazwischen „eingequetscht“ die endgültige Ablehnung, den Ex V-Mann Ralf Marschner vorzuladen.

2-6-16

Goldene Brücken für Degner: Kein Verfahren wegen Falschaussage, wenn er am 20. Juli gesteht, V-Mann gewesen zu sein.

Da muss jemand geschützt werden?

29-6-16-2Wirklich alles sehr merkwürdig.

Gerlachs, wohin man auch schaut… 8.11.2011, PD Gotha.

wand gerlach.

Wie geht es weiter? Man befrage NSU-watch…

degner

4 Kommentare

  1. In der Ausgabe der national-zeitung.de unter Nachgeprüft, wird die Omma der Lüge überführt. Leider nur ein kleiner Ausschnitt, alles weitere kann man sich vielleicht denken:

    NACHGEPRÜFT
    Gisela Friedrichsen, Justizreporterin des „Spiegel“, schreibt in der Ausgabe des Magazins vom 24. Juni 2016: „Kein Nazi-Richter wurde wegen eines von ihm bis 1945 gefällten Unrechtsurteils bestraft, auch wenn dabei Tatbestände wie Totschlag oder Mord oder Freiheitsberaubung verwirklicht wurden.“ Das klingt eindrucksvoll, ist aber nicht wahr. Friedrichsens Fehlannahme macht ihre in demselben Kommentar vertretene Auffassung, „erst jetzt“ sei die Justiz im Umgang mit der Vergangenheit „auf dem richtigen Weg“, nicht fundierter.

    In der Doku von Jörg Friedrich sollen zwei westedeutsche Fälle aus den Jahren 1948 und 1950 aufgeführt sein:
    Der Fall Schwarz, Landesgerichtsdirektor, wurde rechtskräftig verurteilt, 5,5 Jahre Zuchthaus.
    Der Fall Dr. Koob, Amtsrichter. Wurde 1950 vom LG Würzburg zu 16 Monate Gefängnis verurteilt, die durch die U-Haft verbüßt war.

    Zum Glück gibt es Leute, die die Lügen von den Kanaillen aufdecken.

    Gefällt mir

  2. wurde denen in den NSU Ausschüssen schon mal die Frage gestellt ob sie für den VfS arbeiten oder gearbeitet haben oder für die Stasi ? Man bekommt ja den Eindruck, dass die gesamte rechte Szene in Thüringen / Sachsen nur aus V-Leuten bestanden hat und der Staat (VfS) alles finanziert hat. Und jetzt finanziert er die Antifa für den Kampf gegen Rechts ! Und ich möchte nicht wissen, ob diese Antifa nicht auch als V-Leute für den VfS arbeitet ? Die dürfen anstellen was sie wollen, Autos abfackeln, Personen ins Krankenhaus prügeln, Häuser beschädigen, Morddrohungen ausstoßen, Interessiert von den Strafverfolgungsbehörden scheinbar niemanden. Die Politik braucht dieses Rollkommando um Pegida und AfD unauffällig in Schach zu halten. Wird ein Auto von einem AfD Politiker abgefackelt schafft es nicht mal in die Zeitung und TV, liegt ein Schweinskopf auf einem Grundstück wo eine Moschee gebaut werden soll in ferner Zukunft, kommt gleich eine Wallfahrt von Bundesministern in die Gänge zu diesem Grundstück um die Abscheu aus zu drücken, wird eine Kirche abgefackelt kommt niemand und Abscheu gibts auch nicht, nicht mal aus der Ferne

    Gefällt mir

    1. Wenn Du Dich mit der Vorstellung anfreunden kannst, dass nicht überall Verfassungsschutz draufsteht wo Verfassungsschutz drin ist und nicht überall Verfassungsschutz drin ist wo Verfassungsschutz draufsteht, dann ist Deine These nicht sonderlich wackelig^^

      Noch nicht oft genug gehört, dass staatliche Gelder durch Tarnorganisationen an kontrollierte und gelenkte „Aktivisten“ fließt?

      Sollbruchstellen… . Es ist zwingend dass bei unserer Gesellschaftsstruktur Spannungen entstehen. Da ist es doch naheliegend, dass Organisationen wie THS, B&H, Antifaschistisches Aktionsbündnis XYZ, etc., aufgebaut und infiltriert werden – tatsächlich um „Schlimmeres zu verhindern“(„Gewalttaten gegen XY schaden der Bewegung …“).

      Alles klar;-)

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s