Die Linksjournaille und die Staats-Antifa als Bundestags-NSU-Gutachter

Die besten Satiren schreibt das Parlament. Auch und insbesondere in Sachen „NSU-Aufklärung“. Das NSU-Helfer-Netzwerk in Dortmund und Kassel wird die Berufsantifa Röpke restlos aufklären, siehe:

Bundestags-Gutachterin Röpke von der Antifa empfiehlt sich

Und das war noch längst nicht alles. Es gibt weitere aktuelle Beweisbeschlüsse vom Juli 2016, da bleibt kein Auge trocken.

Beweisbeschlüsse S-10 bis S-12 (pdf | 74 KB)

3 Sachverständige werden bestellt. Wie schön.

Wer denn so, und wofür?

jena-btJena ab 1996. Der Sachverständige ist von der Uni Jena.

quent-jena-idiotImmer gut, politisch neutrale Leute zu bestellen 😉

.

Für Zwickau und Chemnitz ab 1996 geht ein Journalist des Mainstreams ins Rennen: Freie Presse Chemnitz. Jens Eumann.

eumann-bt

Den kennen wir auch:

Ich weiss wo Dein Haus wohnt, OAZ Sachsen ermittelt? Zwickauer Pumpguns

Am Ende der Verhandlung gab es einen Zwischenfall. Ein Zuschauer ging zu einem Journalisten, beugte sich zu ihm und flüsterte ihm dessen Privatadresse zu, versehen mit der Bemerkung: «Alles klar?». Justizwachleute stoppten den Mann am Ausgang und nahmen seine Personalien auf. Er habe sich über Berichte des Journalisten geärgert, sagte der Zuschauer. Der Reporter der Chemnitzer «Freien Presse» erklärte am Nachmittag auf Anfrage, er habe Strafanzeige gestellt. Die Polizei habe angekündigt, den Staatsschutz einzuschalten.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nsu-prozess-zeuge-hatte-kontakt-mit-mundlos-im-untergrund.7c92a2a4-fc23-420c-808a-533f7854a4c5.html

.

Darf niemand wissen, wo Jens Eumann wohnt?

Ein „neutraler Journalist“. Wie fein… die besten Satiren schreibt die Realität. Und der NSU-Ausschuss des Bundestags.

.

Es geht aber noch besser: München…

antifa-bt

„Robert Andreasch“, das ist ein Pseudonym. Was soll das?

Tobias Bezler heisst dieser staatliche Antifa wirklich. Warum wird das vom Bundestag verschleiert?

Warum hat man nicht „Anton Maegerle“ alias Gernot Modery auch noch verpflichtet?

Keine weiteren Fragen…

terror9

auch das noch, der Modery von der ganz linken SPD…

Da kann nur linkes Antifagedöns bei herauskommen, und so ist es dann auch.

Schade…

Dafür also Bezler/Andreasch von VSU-watch 😉

Ach Du Sch…, diesen Bundestags-Staatsschützern um Binninger & Pumuckl ist aber auch rein gar nichts zu peinlich.

Und der hier noch dazu: Linkester Mainstream, die Antifa als Journalist.

buschmüller.jpg

(18.02.2016) In Anerkennung seiner außergewöhnlichen Leistungen um die Aufklärungs- und Informationsarbeit gegen Rechtsextremismus hat die Stadt München Marcus Buschmüller, den Mitbegründer und Vorsitzenden der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München (a.i.d.a.), jetzt mit der Medaille „München leuchtet – Den Freundinnen und Freunden Münchens“ in Silber ausgezeichnet

Niemals zuvor hat der Tiefe Staat der BRD derart erfolgreich die Linksextremen eingesetzt. Da kann man nur gratulieren. Hat sich die jahrelange staatliche Förderung der Antifa wieder einmal ausgezahlt.

And the winner is… BKA, BAW, Klaus Dieter Fritsche und das BfV. Also die Bundesregierung.

Das hier passt wie Arsch auf Eimer:

Zwischenablage18 Der Bundesverfassungsschutz führt das Parlament vor

Nein, das Parlament führt sich selber vor.

Dazu braucht es keinen Verfassungsschutz, das kann es völlig autark, und das tut es auch, und das zum 2. Mal beim „NSU“. Planvolles Versagen.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Wer meint Lügen für seine Zwecke einsetzen zu können, wer die Lüge institutionalisiert, den wird sie eine Tages einholen, als Sintflut. Ein Staatswesen hat kein Recht zur Illegitimität. Es muß daran untergehen, wenn es den Weg wählt.

    Gefällt 1 Person

  2. Der deutsche Jagdinstinkt oder was soll der Schei$$?
    Anfang/Mitte 90 war Mitteldeutschland die beste Gegend für die besten Konzerte. Das hatte nicht nur geografische Gründe. Dennoch bin ich mir ziemlich sicher, dass 80-90% der rechtsgerichteten Skinheads Deutschlands, im Lauf der Jahre, wenigstens regional jemand kannten, der dort mal auf einem Konzert war… . Die restlichen 10-20% kannten jemanden, der jemanden kannte.
    Ähnlich verhält es sich mit den weniger auffallenden politisch Aktiven, den Neonazis und weiß Odin. (rem. „Bacon-Zahl“)
    Also, um was geht es wirklich?
    Wittert die AntiFa die Gelegenheit endlich ihre „Schwarze Liste“ – mit Hilfe der verhassten Behörden – zu Vervollständigen?
    20 Jahre back in time?
    Ihr seid eindeutig die besseren Faschisten – denn bewiesen ist kein einziger Mord!
    Aber das Aufbegehren, sämtliche Kennverhältnisse zu erfassen, sieht schon beinahe nach „Primärziel“ aus (da lohnt es sich doch, gefakte „Bekenntnisse“ zu definieren√). Ach ja, dem Ego tut es gut, den Faschismus zu bekämpfen, befriedigt die niederen Triebe und lässt einen vergessen, faschistische Methoden zu nutzen.
    Nix gelernt kann man da leider nicht sagen:(

    Gefällt 1 Person

  3. DER Matthias Quent?
    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Neue-Landesstelle-fuer-250-000-Euro-pro-Jahr-ohne-Ausschreibung-19078059

    … der ehemalige Büromitarbeiter der Brutalstaufklärerin Kathi König und Naziüberfallfilmer?
    Der jetzt Leiter des privatisierten Verfassungsschutzes linksgrüner Art in Thüringen werden soll?

    Ausgezeichnete Wahl! Man muss die vom Nepotismus Begünstigten nicht mal lange suchen, das allernächste Umfeld zu beleuchten reicht schon aus.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s