Die Veröffentlichung des Paulchen-Apabiz-Spiegel-Videos ist Volksverhetzung?

Zumindest sieht das die Bundesregierung so.

Der Bundestags-Pressedienst hat die Links dazu:

zwischenablage611Recht umfangreiche Liste, 28 Seiten insgesamt.

zwischenablage621

Die „Volksverhetzung“ findet sich hier: Seite 23/24.

Es gibt einen eigenen „Katalog“ beim BKA, der sich mit dem NSU-Prozess befasst:

zwischenablage601

Und in der Liste findet sich dann die „Volksverhetzung“ durch das Veröffentlichen des Spiegel-Antifa-Paulchenvideos:

zwischenablage591Ein albernes Trittbrettfahrervideo voller sachlicher Fehler, das vom Apabiz stammt, den NSU überhaupt erst begründete, made by Spiegel/Antifa/Merseburger Krabbelgruppe König, und das jahrelang in manipulativer Absicht nur teilweise veröffentlicht wurde, aber von der gesamten Lügenpresse als „menschenunwürdiges Machwerk“ und als „Bekennervideo“ abgefeiert wurde, obwohl sich dort niemand zu irendwas bekennt, gelangte endlich Ende Januar 2015 in die Öffentlichkeit, und zwar durch das ZOB, während es beim BKA/Bundesregierung im März 2015 veröffentlicht wurde, und unter Volksverhetzung, Gewaltdarstellung und Billigung von Straftaten läuft?

Ticken die noch ganz sauber dort beim Staatsschutz des NSU-Konstrukteursverein BKA?

30.1.2015 veröffentlicht. Danke!

zwischenablage631NSU-Gläubige, die vor menschenverachtenden Szenen warnen. Es geht immer noch dümmer… Die Herkunft der 3 angeblich echten Mordfotos (Morde 1 bis 3) ist die eigentlich spannende Frage, zumal die aus Polizeiakten stammen könnten.

Wie kann ein albernes Comicvideo unbekannter Herkunft Volksverhetzung sein? Das Veröffentlichen nach 2,5 Jahren Missbrauch des Gedöns-Comics durch Lügen-Medien zur Volksverdummung und Gehirnwäsche als vermeintliches  „Bekennervideo“ ist absolut nötig gewesen, und sehr verdienstvoll, nach wie vor, und mit dem Gesinnungsstrafrecht gemäss § 130 STGB und dem Billigen von Straftaten hat das rein gar nichts zu tun.

Demokratische Informationsfreiheit und Leaks werden zu Straftaten umgebogen? Was soll diese Gesinnungsschnüffelei?

Wo in diesem albernen Video Gewaltdarstellungen enthalten sein sollen, erschliesst sich ebenfalls nicht. Da wird niemand erschossen oder massakriert. Jeder Tatort zeigt mehr Gewalt. Oder arschfickende Kommissare.

Wichtig:

dvd-schema NULLüber den linken Krabbelgruppen-V-Mann Tilo Giesbers (PDS Halle) kam das Paulchen-Video an das Apabiz, das es nach inhaltlicher Ergänzung (Start- und Schlussbild laut BKA-Profiler, November 2011 geändert, nahm der dann aber erschreckt zurück, diese Aussage) an den Spiegel vertickte. Wer hatte das veranlasst? Niemand wurde jemals dazu vorgeladen. Kein Jentsch, kein Burschel, kein Baumgartner, kein Giesbers, kein(e) König, keine Renner.

Wer hat wann und wo um die 15 Vorgängerversionen verschickt, von denen dann 5 auch im Womo (Wunderrucksack) nachgefunden wurden? Und 4 in Zwickau nachgefunden wurden!

DAS hätte das BKA aufklären müssen, anstatt gemeinsam mit der Bundesanwaltschaft den BGH zu bescheissen, alle gefundenen/versendeten gut 50 DVDs seien identisch und entsprächen der Apabiz-Spiegel-DVD!

Wann wird sich der BGH-Richter Thomas Fischer in seiner ZEIT-Kolumne endlich mit den dümmsten Richtern Deutschlands befassen, seinen Kollegen beim BGH?

Mai 2014 geblogt:

NSU Sach- und Lachgeschichte Nr. 8: Die dümmsten Richter der BRD sitzen beim BGH

„Ferner findet sich eine Montage mit Einblendung einer der entwendeten Dienstwaffen, in der “Paulchen Panther” einem Polizisten in den Kopf schießt.“

Die P2000 ist ein Revolver. Unfassbar dumm, oder Komplizenschaft der 3 BGH-Richter Becker, Hubert und Mayer?

Aufgeklärt ist da immer noch gar nichts.

Die „Umwidmung“ eines Umschlages gestempelt am 6.11.2011 ist klar nachvollziehbar: Anderer Umschlag, DIN A4 statt C5, führende NULL der PLZ fehlt, Empfänger-Etikett aufgeklebt.

Es gibt wirklich Leute, die glauben Zschäpe hätte die vorm Haus Zwickau eingeworfen. Hat sie nicht. Die Postleute haben das vor Gericht ausgesagt: Waren keine 15 Umschläge drin, sondern nur 1 bis 2 Postkarten-Format-Briefe. Zschäpes Einlassung ist wertlos. Es spielt daher auch keine Rolle, ob sie Fragen beantwortet oder nicht. Ghostwriter-Vorlesungen statt Aufklärung…

Hätte übrigens auch den Verteidigern im Schauprozess gut angestanden, diesen Beschiss zu thematisieren, zumal er in den BKA-Prozessakten enthalten ist! Mehrfach vom BKA dokumentiert. 5 Mal allein im Womo! Auch bei den USB-Sticks im Womo sind verschiedene Versionen benannt. Vom BKA!

2001-vorgänger

Es ist einfach nur dreist, was die Bundesregierung sich in Sachen NSU erlaubt. VORGÄNGERVERSION, die ganz sicher Jahre vor 2011 bei Antifa und beim Verfassungsschutz ebenso bekannt war wie innerhalb der rechten Szene. Also wer verschickte die, und wer änderte ein Exemplar vermutlich im November 2011?

Hier ist das volksverhetzende Video mit den Gewaltdarstellungen, und wer es anschaut, der billigt Straftaten. Selten so gelacht.

Gibt es ebenso bei Youtube, bei Vimeo, und bei Rutube.

Sie werden dort kein Bekenntnis finden, allerdings finden Sie die Aussage, Paulchen sei Geheimagent, der den Fall der Dönermorde und der 2 Kölner Bomben im Traum löst.

Schlecht aussehen tun da nur die polizeilichen Bosporus-Ermittler, die Regierungs-Sonderstaatsanwaltschaft, das BKA und der BGH. Es muss also schon deshalb „Volksverhetzung“ sein?

Lächerlich. Allerdings wird den NSU-Gläubigen der Linkspartei die Auflistung sehr gefallen haben.

Egal. Für die Linksverdummten gilt: suum cuique

Advertisements

5 Kommentare

  1. Solidarität mit dem „ZOB“!

    Eine Frechheit diese Fraktion mit diesem Dreck zu beschmutzen.
    Sie haben ein Dokument des Zeitgeschehens öffentlich zugänglich gemacht- und somit sollen sie für das Werk verantwortlich sein?

    Was ist denn mit den Medien, die dieses Werk falsch rezensiert hatten? Die haben den Inhalt in höheren Dosen veröffentlicht.
    Sie haben diese Nachricht unter das Volk gebracht, dass „Nazidönermorde“ das Land in den Abgrund stürzen.

    Davor existierte kein NSU (danach übrigens auch nicht mehr).
    Ja, ja, Nazis darf man nichts glauben- es sei denn die Antifa veröffentlicht ein Video, dass mit viel Freiraum so interpretiert werden kann.

    Und dafür treten die Absolutisten das ZOB in die rostige Sichel/den rostigen Halbmond … Hammer*.
    – – – – – – – – –
    Selbstverständlich wird das ZOB nicht damit einverstanden sein, dass der AK NSU sich solidarisch mit ihm zeigt. Aber darauf können wir keine Rücksicht nehmen, denn es geht hier nicht um Belanglosigkeiten.

    Gefällt mir

  2. Sachlich darzustellen, dass es gar keinen NSU gegeben hat, war damals schon Volksverhetzung (und in deren kranken Hirnen automatisch Holocaustleugnung), ja sogar Glorifizierung des selbigen.

    KLar, dass man auch beim NSU-Märchen jede Aufklärung unterdrücken will. Am liebsten würde man jeden in Gesinnungshaft stecken, sofern man ihn nicht andersweitig entsorgen kann (Zeugensterben lässt grüßen).

    Nach dem man so lange auf Zeit gespielt hat, sodass sich kaum noch jemand dafür interssiert, will man jetzt Nägel mit Köpfen machen. In kürze wird der §130 geändert werden.

    Beate Zschäpes (Todes-)Urteil steht ohnehin längst fest. Nie wird es zu einer Urteilsverkündung kommen (können). Schließlich gibt es keinerlei Beweise für irgeneine vorgeworfene Tat. Man wird sie irgendwann geselbstmordet auffinden.

    Hoffentlich irre ich mich im letzten Punkt. Manchmal geschehen ja noch Wunder, aber dafür muss die BRD fallen, wie auch immer…

    PS: Da grad lief eine Doku auf Phoenix über Tatortreinigung, und wie es aussieht, wenn jemand mit einer Schrotflinten in den Kopf geschossen wird. Diese Sauerei steht in völligem Widerspruch zu der Auffindesituation der Uwes im Wohnmobil…

    Gefällt mir

    1. Klimaleugner passt viel besser zu NSU-Leugner, by the way.

      „nachgeholfenes Zeugensterben“ nach der Aussage der Zeugen Melisa und Sascha im NSU-Ausschuss Ländle ist Verdummungsliteratur für Hirngewaschene, ein netter Pappdrache für das Volk, weiter nichts.

      Für Corelli und Florian Heilig gilt das nicht.
      Die Kronzeugin der Anklage Zschäpe hat nichts zu befürchten.

      Du scheinst mir ein Verschwörungstheoretiker zu sein, der zu viel satanische Verse vom Eggert gelesen und verinnerlicht hat. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s