Sokochef gefeuert, Ermittlungen gescheitert, alles nach Plan gelaufen bei der Wiesn-Bombe 1980

Was waren sie beeindruckt vom KOR Mario Huber, dem Chef der Soko 26 des BLKA, die Damen von der Alpen-Prawda, im September 2015:

Der totale Mist, Fake News, denn die sensationell neuen Zeugen waren wertlos. Auch die SZ-Damen wussten das bereits.

Im Dezember 2015 wurde eingestanden, dass man nichts hatte. Gar nichts.

Kurz vorher hatten die Damen noch vom Mario Huber geschwaermt

 

Anfang Dezember 2016 verlor der Angehimmelte dann seinen Namen:

Der Münchner Soko-Chef ist, wie berichtet, einer von sechs LKA-Beamten, gegen die in Nürnberg wegen eines V-Mann-Einsatzes im Rockermilieu ermittelt wird. Was ihm konkret vorgeworfen wird, ist nicht bekannt. Seine Mandanten seien der Ansicht, dass ein durch ein Ermittlungsverfahren vorbelasteter Beamter als Leiter der Soko ungeeignet sei, schrieb Dietrich an den Generalbundesanwalt. Als diese Verwicklung des LKA-Mitarbeiters vor einem Monat bekannt wurde, hatten SPD und Grüne im Landtag gefordert, ihn für die Dauer der Ermittlungen zumindest von leitenden Aufgaben zu entbinden.

Was fuer ein Herumgeluege, das war seit Anfang 2015 bekannt, nicht erst seit November 2016!

Soko 26-Chef ist Beschuldigter im Bandidos-V-Mann Skandal?

Siehe Abendzeitung München, 4.2.2015:

Abgesehen von dem suspendierten Kriminalhauptkommissar wird in der V-Mann-Affäre gegen sechs weitere Polizisten ermittelt, darunter zwei Führungskräfte aus dem LKA. Einer der beiden ist inzwischen mit einer neuen wichtigen Aufgabe betraut worden, obwohl er im Verdacht steht, Straftaten vertuscht zu haben. Der Kriminaldirektor führt im Auftrag der Bundesanwaltschaft die wiederaufgenommenen Ermittlungen zum Oktoberfestattentat, wie der Ministerialbeamte auf Nachfrage des Ausschussvorsitzenden Franz Schindler (SPD) berichtete. http://www.weggesperrt.com/zur-oeffentlichen-sitzung-im-landtag-muenchen/

Die Ramelsberger, NSU-Qualitaetsjournaille, wusste das natuerlich auch schon, als sie ihr Hohelied auf den KOR Huber anstimmte, im September 2015… denn die Ermittlungen gegen Huber & Co. waren da schon 6 Monate am Laufen.

Und jetzt ist er weg:

Und jetzt fehlen beide Namen: Huber und Ramelsberger.

laugh out loud. Hier BILD-Layout, selbes Video.

So geht Luegenpresse, so geht Arschkrautfressen bei der Bundesanwaltschaft, so geht Herrschaftsjournalismus.

So geht der auch beim NSU… und auch beim NSU wird nach 36 Jahren nichts aufgeklaert sein. Es sieht jedenfalls sehr danach aus.

Aktenfälschung beim BLKA, wer leakt wird hausdurchsucht

Gestern war mal wieder Hausdurchsuchung bei Karl-Heinz Hoffmann. Grund: Hoffmann hatte Aktenschnipsel aus dem BLKA-Verfahren geleakt.

ho4

Akten darf man nicht veröffentlichen, es sei denn man arbeitet im Einvernehmen mit den Sicherheitsbehörden. Und dieses Einvernehmen hätte es bei den geleakten Aktenseiten garantiert nicht gegeben.

ho1Da ist der Herr Kahl dabei, der V-Mannführer vom Bandido Mario Forster. Und die Aktenmanipulateure im Staatsauftrag. Insgesamt wird gegen 6 oder 7 Beamte ermittelt.

ho2

KOR Huber ist der Chef der Oktoberfestbomben-Soko 26… und ebenso verstrickt in Aktenfälschungen und in Strafvereitelungen im Amt… sieht jedenfalls so aus. Selbst der Präsident des BLKA soll Mitwisser gewesen sein.

Muss ein ziemlicher Sauhaufen sein, dieses BLKA… erinnert sehr an das BKA in Sachen NSU-Ermittlungen.

Ein Jahresende ist immer Zeit Bilanz zu ziehen. Die Bilanz der Aufklaerung bei der Okoberfestbombe ist zappenduster, total gescheitert. Die Bundesanwaltschaft hat es wieder mal versaut. Ob mit BLKA, ob mit BKA, wichtig ist, dass nichts auffliegt? Plan erfuellt?

Nicht mal als Ablenkungsmanoever zum NSU-Desaster war der Quatsch zu gebrauchen. Die Terror-Hofberichterstatter haben sich laecherlich gemacht, ebenso wie die parlamentarischen NSU-Aufklaerer in Erfurt und Berlin.

Vom Rest (Sachsen, Schwaben, Hessen) war sowieso nichts zu erwarten. Brandenburg, na mal sehen, ob da was geht. 2017 wird so oder so ein spannendes Jahr werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s