Der alltaegliche Wahnsinn im #NSU-Bundestags-Ausschuss

Heute kommt der grosse Boss, der Chef von’s Ganze, und deshalb wird heute endlich der NSU aufgeklaert:

Tusch!

Soukop setzte um, was Ziercke und Range befohlen wurde: Beweisen sie den NSU!

Anders gesagt: Reine Gaudi heute, es wird nicht um die Russlungen-Selbstmordluege der beiden Herren im Bundestag gehen, nicht um hinermittelte Trio-Wohnungen etc., es ist eine reine Show, die da heute geboten wird. Siehe auch den vorigen Blogbeitrag, es geht um den ploetzlichen Stop der Doenermordserie, als man der islamischen OK via islamischen V-Leuten des Andreas Temme zu nahe kam.

Dazu sind  4 Zeugen geladen:

Erfahren wird man wenig, nur Ottis Zirkusnummer wird es in die Medien schaffen.

Warum Abgeordnete versagen, immer wieder, dazu noch ein nettes Beispiel:

Sie wollen nicht, sie duerfen nicht, was auch immer, ABER…. Szczepanski hat es mehrfach ausgesagt, vor Gericht, er sei 3 Jahre schon Spitzel gewesen, bevor Brandenburg ihn 1994 anwarb. Seit 1991.

Die Rekrutierung menschlicher Quellen war dem Dienst in Brandenburg erst 1993 nach Inkrafttreten des VS-Gesetzes möglich. Vor dem Oberlandesgericht in München, wo Carsten Sz. verkleidet als Zeuge auftreten durfte, erklärte er, schon 1991 Informant gewesen zu sein. Das wurde bisher von keiner Behörde bestätigt.

WENN man also wissen wollte, ob das stimmt, und wenn ja, fuer wen er ab 1991 spitzelte, dann muss man Szczepanski vorladen, und ihn fragen. Kindergarten-einfach, aber findet nicht statt. Man befragte ihn nicht dazu im OLG, 80 Anwaelte bekamen das nicht hin, und im Doedel-Ausschuss der verhinderten Ermittler wird man ihn das auch nicht fragen.

Und weil die so unwillig sind, oder so unfaehig, die Luschen aus dem Bundestag, deshalb wird auch ein 3. NSU-Ausschuss nach der Wahle 2017 nichts aufklaeren.

Da kann der Moser noch so viel flennen…

Der NSU-Untersuchungsausschuss II wird seine Arbeit in diesem Frühjahr beenden müssen. Er konnte nur stark ein Jahr lang wirken. Seine Fortsetzung bzw. ein dritter Ausschuss im Herbst 2017 nach den Bundestagswahlen ist notwendig. Der NSU-Skandal ist nicht aufgeklärt.

Die Wahrheit zu diesen 10 Morden will niemand aufklaeren, schon gleich gar nicht die Linken, die vom Kampf gegen Rechts bestens leben. Der Tiefe Staat kann sein Glueck kaum fassen, wie super das mit den Linken laeuft, immer noch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s