#NSU Bundestag: Heute letzte Nichtaufklärungs-Tagung, endlich!

Lange, viel zu lange hat es gedauert, aber heute soll es endlich soweit sein: Mit der Vorladung des Münchner Oberanklägers endet die öffentliche Arbeit des oberpeinlichen Binninger-Pumuckl-Theaters zu Berlin.

Z-209 wurde dann noch abgeladen, aber egal.

Angetreten, um Verschwörungstheorien zum NSU zu widerlegen, ist das Bundestags-Gedöns grandios gescheitert, und rettet sich möglicherweise in einen Nachtrag, wie damals 2013 der 1. Ausschuss ebenfalls. Statt Krokus könnte es dieses Mal 114 gelöschte SMS geben, 1998, auch das wir wieder mal rein gar nichts zur Mordaufklärung etc. beitragen können.

Was für ein mega riesiger Skandal, LOL.

Ein kleiner Furz ist das, weiter nichts, da wurden V-Leute geschützt, man befrage Michael Dressler vom Staatsschutz des TLKA… der hat 1997 getrickst, 1998, und 2011 immer noch. Alle wissen das. Keiner schreibt es.

Aber Leute wie Dressler arbeiteten auf Weisung.

Wer wies an, schon 1997, und warum?

Die Relevanz für Aushorchzelle ist hoch, die für 10 Morde nicht vorhanden.

Es ist nur eine weitere Sau durch das Dorf, selbst wenn die Uwes Waffen von LKA-V-Leuten aus dem Rotlicht/ der OK bekommen hätten… mit den angeklagten Verbrechen hat das alles sehr wahrscheinlich nichts zu tun.

Wie auch Bundesanwalt Diemer sagen wird. Heute. Waffe aus der Schweiz, abgeschottete Zelle, kein Netzwerk, gute Spurenvermeider.

Angemessene Kommentare beim MDR:

Sehr schön!

„Hört auf und geht nach Hause!“

Absolut richtig erkannt.

Das hier ist für’n Arsch, auch das weiss Jeder! Jetzt schon. Aber es wird durchgezogen, egal wie schwachsinnig es ist.

Diese Bundestags-Luschen haben noch nicht einmal die Fahrgestellnummer des Eisenacher Womos (das ohne Kennzeichen beim BKA in den Akten) herausgefunden, welche im Tatorbefund (1500 Seiten Womo mit Inhalt) aus gutem Grund fehlt.

Was wollen Sie solchen Losern noch erklären?

Advertisements

3 Kommentare

  1. Man fragt sich wirklich was die PUAs sollten. Da wird doch exemplarisch nur gezeigt, daß wir eine Parteien bananenrepublik sind. Ohne ein Checks and Balance wie das eigentlich sein sollte in einem Rechtsstaat.

    Gefällt mir

    1. Der verblödeten Masse fällt da rein gar nichts auf.
      Klingt hart, ist aber so.

      Seit Jahrzehnten werden die Leute immer bloeder, und das ist so gewollt. Hör Dir mal Google Hangouts zu politischen Themen mit jungen Leuen an, da drehst Du ab. Je jünger desto dümmer.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s