Fake News? Ralf Marschner zu “seinen NSU-Verbindungen”, 27.4.2017

Wie kann man sich gegen frei erfundene Medienberichte wehren?

Ein gewisser Frank Meyer aus Auerbach/Vogtland soll Sensationelles ausgesagt haben:

Auf Fahrten zu und von den Baustellen, so M. auch zum Autorenteam, habe permanent Nazimusik aus den Lautsprechern gedröhnt. „Manole hat mir gesagt, dass das Musik aus den USA ist und dass man zu dieser Mucke auch gut Leute umbringen kann.“

Wie wehrt man sich gegen solchen „Journalismus“?

So:

Gibt es auch bei Youtube: https://youtu.be/dqqE-aOQNZI

Das Ganze ist ungeschnitten, also authentisch, nicht manipuliert. Wir sind der AK NSU, nicht die Lügenpresse, und wir hören uns immer beide Seiten an.

Ralf Marschner sagt, das hier ist eine Lüge:

Der ganze Bericht strotze nur so von Lügen, die Welt habe vermutlich Zeugen manipuliert.

http://arbeitskreis-n.su/blog/2016/06/10/zeuge-osta-weingarten-in-berlin-kein-jobben-mundlos-bei-marschner/

… noch ein Leugner…

Hören Sie sich das an, was Marschner zu sagen hat. Urteilen Sie selbst.

Mordalibis für die Uwes bei den Morden 2 bis 4 kann er offenbar -leider- nicht geben. Schade, das wär‘ ne Riesengaudi gewesen, quasi der GAU.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Am 27.4.2017 interviewt fatalist Ralf Marschner.

    Fassen wir zusammen: Marschner bestreitet das Trio irgendwie gekannt zu haben. Die Behauptung, Mundlos hätte bei ihm als Vorarbeiter gearbeitet, führt er auf eine Verwechslung zurück. Die Arbeiter hätten ohnehin nur kurze Zeit bei ihm gearbeitet. Er war häufig auf der Baustelle anwesend, er wisse Bescheid, sagt Marschner. Er kenne die Skinheads, die bei ihm gearbeitet haben: die sahen alle gleich aus. Auch Zschäpe hat nicht in seinem Laden gearbeitet. Er kannte seine Angestellten, zumal der Laden Gewinn „abwirft“ im Gegensatz zu seinen Baugeschäft . In Zwickau kannte jeder jeden, sagt Marschner. Er hat das Trio auch in Zwickau nicht gesehen. Also keine Mordalibis für BMZ.

    Nach dem Aufliegen des Trios am 04.11.2011 hat der Verfassungsschutz bei ihm angerufen und ihn beruhigt. Da passiere nichts weiter. Marschner ist beruhigt und sagt das auch. Warum ruft der Verfassungsschutz bei Marschner an, wenn er das „NSU-Trio“ doch gar nicht gekannt hat? Der VS stellt durch das Telefongespräch mit Marschner erst eine Verbindung her zwischen dem Trio und Marschner.

    Dumm gelaufen für sie Herr Marschner. Bedanken Sie sich bei ihren V-Mann Führer. das wird zu weiteren Fragen führen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s