Selbstbeweihräucherung der Nichtaufklärer im Bundestag

Wie war denn das am Donnerstag in Berlin, wie kam das an?

Linke und Grüne feiern den Untergang Deutschlands, weil Polizei, Justiz und Verfassungsschutz alles alte Nazis sind.

Wirklich so mies?

Leer war es, kein Interesse der Abgeordneten, das wissen wir ja bereits, aber wie waren sie denn, die Redebeiträge der Schwurbler?

Auch Schuster ist seltsam bekehrt worden, von der „nur NSU-Täter-können-es-sein-Sekte“. Der Staatsschutz-Binninger ist noch DER BESTE UNTER DEN BLINDEN POLIZEIPFERDEN IM SAUSTALL.

Oups, wirklich? Der Bininger war noch der Beste? Dann muss das ja eine traurige Vorstellung gewesen sein…

WO SIND DIE DNA SPUREN, WO SIND DIE HARTEN BEWEISE ? Na welcher der beiden Uwes hat denne abgedrückt ? WER WO WANN WESHALB WAS WARUM WOMIT WIE ???

Die wahren Täter haben am 3.Mai 2017 wieder gemordet in Duisburg Innenhafen 8-10 Café VIVO zum Nachteil an einer Agentin Birgül Düven geb. Aydin, vom Partnerdienst MIT – Günter Heiß oder KDF fragen.

Die Antifa ist auch schon ganz heiss auf diesen Dönermord… gar nichts zu Pumuckl im Bundestag anzumerken? Schade.

Ja, es war seicht, die Abgeordneten baden gerne lau:

Amen… dort gibt es auch die Videos der zahllosen Reden. Nur für weitgehend Schmerzbefreite geeignet… hochnotpeinlich.

Die Schulterselbstklopfer müssen ja ganz schön was geboten haben, vor leeren Rängen…

Was, da flog ein Minister wegen Dazwischenquatschen raus?

Ob’s stimmt?

Bettvorleger Schuster… was hatte der für eine grosse Klappe bei der Einsetzung…

Den Mastermind wollte er finden, den Doppelmord von Eisenach aufklären, die Zschäpe Fake-Brandstiftung in Zwickau untersuchen, Katzentante Eminger… NICHTS hat er geschafft, GAR NICHTS.

Pau lebt irgendwie auf einem eigenen Planeten, fernab der Realität?

Gar nichts habt ihr…

Mann o Mann, was wurde da wieder Eigenlob mit Lügen vermischt, es muss ja dort meilenweit gestunken haben.

Sie scheinen auch alle dasselbe erzählt zu haben.

Alles Nazis, schon klar 😉

Die Hinterbliebenen haben das noch 2006 auf den „kein 10. Opfer!“-Demos in Dortmund und Kassel nicht gesagt, das mit den Nazis. Die SPD im Verarschungsmodus.

Viel Eigenlob auch vom Binninger:

Richtig, da hat der Laabs recht. Man versagte erneut, 2017 wie 2013. Die Migrantenopfer interessieren auch die Leute nicht wirklich, damals nicht, und heute auch nicht. Das mag man bedauern, es ist trotzdem wahr. „Die“ lebten in ihrer Parallelwelt, und bekamen dort Ärger. Sie gehörten nicht zum deutschen Volk. Kiesewetter aber schon.

Binninger weigert sich, das Offenkundige in Betracht zu ziehen:

Keine Tatortspuren, keine Tatortzeugen, keine wissenden V-Leute, die Uwes waren gar nicht die Mörder?

Warum sagt er nicht, das das die offensichtliche Schlussfolgerung ist, bzw. die naheliegenste?

Weil er nicht darf?

Einige drängende Fragen seien offen?

LOL, die Morde sind nicht aufgeklärt, die Mörder sind nicht gefunden! Alles wie bei den 10 Morden der RAF, Generation 3. Alles wie bei den 13 Totenn der Oktoberfestbombe. Alles wie bei den unbekannten Mördern Bubacks und seiner 2 Begleiter.

Einige drängende Fragen seien offen?

Alles ist offen!

Abhaken, da kommt nichts mehr.

Genau das ist doch der Plan gewesen, Dummerle! Nicht dass die AfD noch wirklich was aufklärt, in einem 3. PUA nach der Wahl!

Alles nur Show, so wie das Ausschuss-Gebloedel in Thüringen und Sachsen auch. Nichts aufklären, bloss ja nicht, ausser „wer kennt wen“…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s