#NSU-Prozess bis 2018? Bitte nicht!

Hoffentlich nicht!

Im NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Terrorhelfer plant das Gericht neue Verhandlungstermine bis August 2018. Dennoch scheint ein früheres Ende absehbar. Das geht aus einem Schriftsatz hervor, den das Gericht an alle Prozessparteien geschickt hat und der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Darin weist der Münchner Staatsschutzsenat darauf hin, dass die betreffenden Termine nur «höchst vorsorglich» erwogen würden. «Nach hiesiger Einschätzung befindet sich das Verfahren in der Endphase.»

Der NSU-Prozess hatte am 6. Mai 2013 begonnen und dauert inzwischen länger als vier Jahre. Bisher fanden 371 Verhandlungstage statt. Erstmals im Dezember 2016 hatte der Vorsitzende Richter Manfred Götzl erklärt, das Beweisprogramm des Gerichts sei abgeschlossen. Seitdem forderte das Gericht Angeklagte und Nebenkläger mehrmals auf, letzte Beweisanträge «konzentriert und zügig» zu stellen. Zuletzt hatte sich das Verfahren wegen des Streits um die psychiatrische Begutachtung Zschäpes in die Länge gezogen. Aktuell sind mehrere neue Beweisanträge und ein Befangenheitsantrag gegen das Gericht offen.

Realistisch gesehen wird der Prozess im Herbst 2017 enden, hoffentlich. Ein Gemurkse ist er von Anfang an gewesen, eine grosse Show, mit Wahrheitsfindung hat er wenig bis gar nichts zu tun. Ein politischer Prozess.

Urteil im Herbst, meint man auch hier, aber man wisse ja nie…

Warum dieser Prozess eine grosse Show ist, dafür steht wie kaum einen andere Prozesspartei die alberne Verteidigung:

So soll im NSU-Prozess auf Antrag der Verteidigung des Angeklagten Ralf Wohlleben ein Sachverständiger des bayerischen Landeskriminalamts zur „Aussagekraft von Schmauchpartikeln“ gehört werden.

Immer brav den staatlichen Sachverständigen glauben, deren Behörden im Auftrag der Anklagebehörde den NSU erst hinermittelt haben. Die staatlichen Sachverständigen sogar selber verlangen, statt neutraler, unabhängiger Gutachter… durchgängiger schwerer Fehler der sogenannten Verteidigung.

Das Elend OLG-Prozess ist Staatsschutz, und dem ordnet sich offenbar alles unter.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Das verlogene Getue der PDS/SED-DDR (angebliche LINKE) zu den dreisten „NSU“-Lügen des BRD-Regimes

    http://julius-hensel.ch/2017/07/linksrechts-6-7-17/#comment-494067 info68, 7.7.2017

    Die Ablenkungsstrategen aus Regime- und PDS-Lager benutzen jede Kleinigkeit, um ihre Lügenversion durch einen Wust an fehlleitenden Einzelheiten zu retten.

    Die bekannt ehrlosen PDS/SED-Leute (angebliche LINKE) behaupten, da sie sich vor dem auch ihre Wählermengen reduzierenden Patriotismus (wie der AfD)fürchten, die NSU-Sache sei echt von Nazis getätigt worden und das Regime vertusche diesen weit ins nationale Milieu reichenden Hintergrund, und treiben das Regime wegen dessen Vertuschungen und Schweinereien vor sich her.

    Sie ignorieren als berufsmäßige Propagandaverbrecher gezielt völlig, daß harte Hinweise, bekannt gewordene Fakten deutlich zeigen, daß die NS-Sache (wie Mölln, Solingen, Sebnitz, Tröglitz, Vohrau usw.) erstunken und erlogen ist, siehe die Seite von fatalist, dem aus Behördenkreisen die NSU-Akten zugespielt wurden.

    Enttäuschend wie empörend ist dabei, daß weite Teile der Polizei und Justiz bei diesem wie den vorigen Drecksaktionen mitmachen als willige Vollstrecker einst in NS und DDR.
    Das ist beschämend für das deutsche Volk, so wie auch die ewig 80-90% bei Wahlen für die herrschende asozial-kriminelle Machtkaste (der Vernichtungspolitik gegen Volk, Land, Werte), und zwar ganz ohne Zwang entgegen den plumpen Lügen der sektiererischen Demokratie- Beschimpfer und BRD-Besudler.

    Gefällt mir

  2. Hey.

    Ich wollte mal fragen, ob der Youtube-Kanal vom AK-NSU gelöscht wurde, oder ob er selbst entfernt wurde und wenn ja warum, er gelöscht wurde. Danke für eure Arbeit!

    Gefällt mir

      1. Hey, danke für die schnelle Antwort, das habe ich bei meiner Suche wohl übersehen…. =).
        Wer war denn der, der zuständig für die Videos war? Und warum hat er vorher nicht einmal was gesagt, damit man das vorher etwas geschmeidiger über die Bühne bringen konnte?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s