Der Zensur der ARD entrissen: Ganzes Interview „Fatalist zum #NSU“ vom 16.1.2018 jetzt verfügbar

Letztendlich hat Youtube eingelenkt, und anerkannt, dass es „fair use“ war, und kein Urheberrechtsverstoss. Die ARD weiss halt nicht Bescheid über das deutsche geltende Recht. Diese Schweinebande.

Sei es wie es sei, Sie müssen nicht mehr auf Vimeo ausweichen, wo unsere Mitschnitte zu sehen sind:

http://arbeitskreis-n.su/blog/2018/01/17/die-ard-und-youtube-zensieren-was-das-zeug-haelt-und-brechen-laufendes-fatalist-interview-ab/

Ganz simpel, gelle?

Manchmal muss man der Zensur vorübergehend ausweichen:

 

Scheint jedoch unmöglich zu sein, dass Schafe woanders als bei Zensurtube erreichbar sind. Schon komisch, dieser kranke Herdentrieb, verbunden mit einer schlicht nicht vorhandenen geistigen Flexibilität?

.

Jetzt ist es ja da:

Am 16.01.2018 veröffentlicht
Man hat uns leider nach 47 Minuten den Stream abgedreht und uns auf dem Hauptkanal nun 90 Tage Streamingverbot erteilt, es lebe die Meinungs und Pressefreiheit! Wir sind somit die ersten im Deutschsprachigen Raum denen ein Live-Hangout einfach abgedreht wurde und als Draufgabe haben wir nun 90 Tage Streamingsperre auf unserem Hauptkanal, darum schenkt bitte auch dem Notkanal ein Abo: https://www.youtube.com/channel/UC2vM… Dieses Video ist jetzt der original Stream der von Youtube einfach gekappt wurde PLUS dem zweiten Anlauf den wir dann auf unserem Notkanal weitergeführt haben. Die Themen diesmal: Der Fall Peggy, das mysteriöse Zeugensterben, DNA Spuren und vieles mehr! Unser erstes Gespräch hat nun schon knappe 5000 Zuseher/innen und mit Teil 2 erhoffen wir weitere Puzzlesteine ins Bild bringen zu können. Fatalist ist Betreiber des Blogs zum NSU Arbeitskreis. Auf seinem Blog sind nahezu alle Akten zum Fall NSU geleaked und Chris gilt als einer der profundesten Kenner und Experten der gesamtem Materie zum Fall NSU.

Vielen Dank für die Blumen.

Das Echo im „alternativen Medienbereich“ war wie erwartet gigantisch, von Ken FM bis Hagen Grell gab es Proteste, weil Youtube einfach so einen investigativen Livestream brachial wegzensierte.

Wie jetzt, Solidarität der Truther, der Libertären und der Linken gab es nicht?

Nicht die Bohne? Niente, Nada, Zero?

Komisch, gelle? Oder auch nicht.

Gut aussehen tun die alle nicht beim Terrorismus-Thema in der BRD, sei es Oktoberfestbombe, sei es der NSU, und daher schweigen sie lieber… völlig nachvollziehbar. Sie haben immer die linke Desinfo und die MSM-Märchen nachgeplappert. Daher schweigen sie jetzt immer noch, statt endlich investigativ zu werden… sogar wenn übelst zensiert wird.

Irgendwie schon -aus ihrer Sicht- nachvollziehbar. Sie sehen ziemlich dumm aus beim Thema Staatsterror in der BRD, von Titos 28 Morden bis zum NSU… sie haben versagt.

.

Hier ebenso: Der Staat macht gerade einen Whistleblower fertig. Sven Liebich. Haftbefehl, Razzien, mehrfache Durchsuchungen, alle Firmenrechner mitgenommen, und was passiert seitens der Youtube-Aufklärer und Aktivisten?

GAR NICHTS. Sie schweigen.

Ziemlich erbärmlich. Feige.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.