Wie grünrote Medienpropaganda wirkt

Monatelang wurde den Leuten eingeredet, dass die Jugend grün sei, Greta Thunfisch und Langstreckenluisa waren Dauergast im Zwangsgebührenfernsehen, und das Ganze war eine unzulässige Wählerbeeinflussung durch zur Neutralität verpflichtete Staatssender.

Und dennoch liegt die FDP bei den Erstwählern gleichauf mit den Grünen.

Erstaunlich. In Thüringen lag gar die AfD bei den Jungwählern vorn.

Nachdem sich die DauerBärbockPropaganda nicht mehr aufrecht erhalten liess ob der gar zu dummen „Kanzlerkandidatin“, schwenkte man seitens der Medien auf Scholz um, der das Geschenk freudig annahm, und die Wähler waren auch dämlich genug die SPD zu wählen, obwohl die seit 8 Jahren Regierungspartei ist und ebenso für den Schlamassel verantwortlich ist wie Merkels linksgrün versiffte CDU/CSU.

Von 1998 bis 2021 war die SPD ganze 4 Jahre NICHT Regierungspartei.

auch die Parole von Union und SPD

Fazit: Die Deutschen sind ganz genau so dämlich wie die Politiker (und die Medien) es glauben. Sie wählen tatsächlich ihre Metzger selber.

Die einzige seriöse Wahlberichterstattung gab es bei Tichys Einblick:

In allen anderen Medien wurde „Bahamas“ ausgeblendet, ebenso wie die Fortführung der CDU-SPD-Groko, es ging immer nur um Grüne und FDP, die sich die Union oder die SPD als Kanzlerpartei „aussuchen könnten“.

Wie ist der Wahnsinn noch zu stoppen?

1 Woche bundesweiter Blackout.

Den wünsche ich mir ab sofort, nur noch der kann helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.